Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Fachprofil

Fachprofil

Der Arbeitsbereich Alte Kirchengeschichte und Patrologie gehört zu den jüngsten an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Freiburg. Erst 1974 wurde ein eigenständiger Lehrstuhl für dieses Fach eingerichtet. Vorher hatten Professoren aus den Bereichen der Christlichen Archäologie bzw. der Kirchengeschichte des Mittelalters und der Neuzeit den Bereich der Alten Kirchengeschichte mitabgedeckt.

Erster Lehrstuhlinhaber war bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2000 Karl Suso Frank OFM. Seine Forschungsschwerpunkte waren die lateinischen und griechischen Kirchenväter und besonders das frühe Mönchtum. Während seiner 26jährigen Lehrtätigkeit in Freiburg entstanden neben Editionen und Übersetzungen zahlreiche Publikationen zu Fragen des Mönchtums, sowie das in drei Auflagen erschienene „Lehrbuch der Geschichte der Alten Kirche“.

Ende 2004 wurde Thomas Böhm zum ordentlichen Professor ernannt. Zuvor hatte er bereits für zwei Jahre die Lehrstuhlvertretung übernommen. Schwerpunkte seiner Forschung und Lehre sind Fragen der trinitätstheologischen und christologischen Lehrentwicklung. Im Zentrum seiner wissenschaftlichen Arbeit stehen die östlichen und orientalischen Kirchenväter.

Der Arbeitsbereich arbeitet fakultätsübergreifend u.a. mit der Philosophie, der Klassischen Philologie und der Orientalistik zusammen. Ökumenische Kontakte bestehen zur orthodoxen Theologie.

 

Benutzerspezifische Werkzeuge