Uni-Logo

Nachrichten

Gespräche zwischen Katholischer und Russisch-Orthodoxer Kirche
Unter Beteiligung von Prof. Ursula Nothelle-Wildfeuer (AB Christliche Gesellschaftslehre) fand vom 14. bis 17. Juni 2016 in St. Petersburg das 9. Theologische Gespräch zwischen der Deutschen Bischofskonferenz und der Russischen Orthodoxen Kirche statt.
Neuerscheinung: Geld in der kirchlichen Tradition und der katholischen Soziallehre
Dass Geld zu den "vergänglichsten Dingen gehört, die es überhaupt gibt" (Hannah Arendt), macht es nicht weniger wichtig. Im Gegenteil: Gerade die Debatte über kirchliche Geldmittel ist emotional aufgeladen.
Archivbesuch im Collegium Germanicum Rom
Die Arbeiten an der Ausgabe von Joseph Höffners Schriften zur Sozial- und Wirtschaftsethik gehen voran: Besuch der Herausgeber im Archiv des Collegium Germanicum et Hungaricum in Rom
Neuerscheinung: Geist in Form. Facetten des Konzils
Viele Freiburger Beiträge in neuem Sammelband zum Konzilsjubiläum 2015.
Neuerscheinung: Perspektiven sozialer Gerechtigkeit
Der neue Band der Ausgewählten Schriften Joseph Höffners unter Herausgeberschaft von Ursula Nothelle-Wildfeuer und Jörg Althammer macht u.a. erstmals die Genese des Lehrbuchs "Christliche Gesellschaftslehre" nachvollziehbar.
Neuerscheinung: TTIP zwischen Ökonomie und Gerechtigkeit
Die Effekte des derzeit kontrovers diskutierten Freihandelsabkommens TTIP dürfen sich nicht in ökonomischer Selbstzwecklichkeit erschöpfen.
Der AB Christliche Gesellschaftslehre auf Facebook und Twitter
Der Arbeitsbereich Christliche Gesellschaftslehre präsentiert sich nun auch in den sozialen Netzwerken.
"Die Kirche verachtet die Reichen!?" – Exkursion der CGL nach Frankfurt
Um die deutsche und internationale Finanzwirtschaft sozialethisch zu durchleuchten, hat sich am 8. und 9.5.2014 eine Gruppe von über 20 Theologiestudierenden auf den Weg nach Frankfurt gemacht. Auf dem Programm stehen u.a. ein Besuch der Deutschen Börse sowie Gespräche mit Vertreter_innen aus Wirtschaftsjournalismus und Finanzmarktethik.
Neuerscheinung: Iustitia et caritas
Neue Beiträge zum Verhältnis von Soziallehre und kirchlicher Diakonie von Prof. Dr. Ursula Nothelle-Wildfeuer und Prof. Dr. Klaus Baumann
Neuerscheinung: Christliches Handeln in Verantwortung für die Welt
Neues Lehrbuch mit Beiträgen von Prof. Nothelle-Wildfeuer und Prof. Schockenhoff
Neuerscheinung: Credo – Das Glaubensbekenntnis für heute erschlossen
Ein neuer Sammelband mit Kurztexten aller Professor_innen der Theologischen Fakultät erschließt zentrale Passagen des christlichen Glaubensbekenntnisses
Publikumspreis der Salzburger Hochschulwochen 2015: "Prekäre Humanität"
Bis zum 1. Mai 2015 können sich junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler_innen aller Fachrichtungen mit einem Vortrag zum Jahresthema "Prekäre Humanität" bewerben.
Bericht: Podiumsdiskussion "Arme Kirche"
Eine "Arme Kirche für die Armen": Was heißt der Satz von Papst Franziskus für Sozialgestalt und Praxis von Kirche? Alles Hab und Gut verkaufen und den Armen geben? Mit gesicherten Mitteln sich um gerechtere Strukturen mühen?
Familien gerecht werden im 21. Jahrhundert
Für unsere Gesellschaft ist es von unverzichtbarer Bedeutung, über die Zukunft und die Gestalt der Familie zu diskutieren.
Grund und Grenzen der Solidarität in Ethik und Recht
So gerne "Solidarität" im gesellschaftlichen Diskurs eingefordert wird, so unspezifisch ist oft das, was damit eigentlich gemeint ist.
Neuerscheinung: Arbeit – Eigentum – Mitbestimmung
Der zweite Band in der Reihe Joseph Höffner, Ausgewählte Schriften liegt nun im Schoeningh Verlag Paderborn vor.
Arme Kirche – Kirche der Armen: Eine Frage der Authentizität
Prof. Dr. Nothelle-Wildfeuer in den aktuellen "Stimmen der Zeit" zu "Evangelii gaudium" und der Frage nach der "Armen Kirche"
Mindestlohn – eine Frage der Gerechtigkeit?
Prof. Dr. Nothelle-Wildfeuer thematisiert das Thema „Mindestlohn“ in der Reihe „Kirche und Gesellschaft“ der KSZ Mönchengladbach den Mindestlohn aus sozialethischer Sicht.
Wirtschaftsordnung und Wirtschaftsethik
 
Neuer Sammelband: Kreuz-Zeichen
 
Benutzerspezifische Werkzeuge