Uni-Logo

Dr. Elisabeth Zschiedrich

Zur Person

Raum: KG I, 1467

Elisabeth.Zschiedrich@theol.uni-freiburg.de

+49 (0)761 / 203-2029

Sprechstunde: nach Vereinbarung per E-Mail


 

geboren 1981 in Marburg
verheiratet, zwei Kinder

 

Akademischer Werdegang

2000Abitur am Gymnasium Georgianum in Lingen
2000-2001Cours des Langues et Civilisation Françaises an der Sorbonne Paris
2001-2006Studium der Fächer Katholische Theologie und Französisch an den Universitäten Freiburg und Angers (Erstes Staatsexamen November 2006)
2002-2004Studienbegleitende Journalisten-Ausbildung für Stipendiaten des ifp München (2002: Auszeichnung mit dem Marion-Dönhoff-Förderpreis für junge Journalisten der Robert-Bosch-Stiftung Stuttgart)
2004-2005Tutorin am Romanischen Seminar (FrankoMedia) der Universität Freiburg
2005-2009Wissenschaftliche Hilfskraft am Arbeitsbereich Christliche Gesellschaftslehre der Universität Freiburg
2007-2009Promotionsstipendiatin des Graduiertenkollegs „Religion und Familienkultur“ an der Universität Eichstätt
2010-2011Studienreferendarin am Kolleg St. Blasien (Zweites Staatsexamen Juli 2011)
Seit 08/2011

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Arbeitsbereich Christliche Gesellschaftslehre der Universität Freiburg (zurzeit in Elternzeit)

Juni 2017

Promotion zum Dr. theol.; Titel der Inauguraldissertation: "Elternschaft und Gemeinwohl. Ein sozialethischer

Beitrag zum demografischen Diskurs"

 

Veröffentlichungen

  • Kostenfaktor Kind. Zur wirtschaftlichen Lage von Familien in Deutschland, in: Lebendige Seelsorge 66 (2015) H. 5, 355–359.

 

Benutzerspezifische Werkzeuge