Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Studium und Lehre CGL im Studienverlauf

CGL im Studienverlauf

Bachelor

 

Modul:
Modulname und zugehörige Veranstaltung der CGL:
Semester:

Orientierungsphase:

 
 
M0
Theologische Grundlegung
Proseminar 
 
unregelmäßig
M4
Einführung in die Praktische Theologie*
Vorlesung (Teilbereich Einführung in die CGL) 
 
WS 

Vertiefungsphase:


 

 
M12
Christliches Handeln in der Verantwortung für die Welt
Vorlesung Wirtschaftsethik und Wirtschaftsordnung 
 
SS ungerade 
M15
Theologisches Hauptseminar
Hauptseminar CGL 
 
WS / SS 
 
 
*verpflichtend
Bachelormodul 
Bachelorarbeit 
 
WS / SS

 

Master of Education

 

Modul:                               Modulname und zugehörige Veranstaltung der CGL:Semester:   
 
Individueller Schwerpunkt
Hauptseminar CGL
 
WS / SS
 
*verpflichtend
Mastermodul
Masterarbeit 
 
WS / SS

 

Magister

 

Modul:
Modulname und zugehörige Veranstaltung der CGL:                       Semester:        

Orientierungsphase:

 
 
M0
Theologische Grundlegung
Proseminar
 
unregelmäßig
M4
Einführung in die Praktische Theologie
Vorlesung (Teilbereich Einführung in die CGL*)
Seminar (Teilbereich Grundlagen, Konzeptionen und Methoden der
CGL)
 
WS
SS

Vertiefungsphase:

 
 
M12
Christliches Handeln in der Verantwortung für die Welt
Vorlesung Wirtschaftsethik und Wirtschaftsordnung*
 
SS ungerade
M13
Christ werden in heutiger Kultur und Gesellschaft
Vorlesung Gesellschaft und Politik in christlicher Perspektive*
 
SS gerade
M15
Individuelles Schwerpunktstudium I
Hauptseminar CGL
 
WS / SS

Spezialisierungsphase:

  
M20
Spezialisierung im Bereich der Ethik
Christliche Sozialethik im Gerechtigkeitsdiskurs*
 
WS
M23
Individuelles Schwerpunktstudium II
Hauptseminar CGL
 
WS / SS
M24
 
*verpflichtend
Magistermodul
Magisterarbeit
 
WS / SS


Promotion

 
Modul:                                     Modulname und zugehörige Veranstaltung der CGL:Semester:    
 
 
*verpflichtend
Oberseminar für Doktoranden
Christliche Sozialethik im Wissenschaftsdiskurs der Gegenwart*
 
WS / SS
 
 
 
Benutzerspezifische Werkzeuge