Uni-Logo

Prof. Dr. Helmut Hoping

Hopnig1.jpg



 

 

Tel: +49 (0)761 / 203 - 20 91 E-Mail: Helmut.Hoping@theol.uni-freiburg.de
Raum: 1469

Sprechstunde:
Freitags, 11-12 Uhr

 

 


Lebenslauf

 

 

1956

geb. in Meppen (Ems), verheiratet, zwei Kinder

1976-1982

Studium der Philosophie, Theologie und Pädagogik in Münster

1982-1996

Wiss. Mitarbeiter, Angestellter und Hochschulassistent an der Universität Tübingen

1989

Promotion zum Dr. theol. mit dem Prädikat „summa cum laude“; Auszeichnung der Dissertation mit dem Karl-Rahner-Preis für theologische Forschung

1991-1992

Forschungsaufenthalt an der Catholic University of America in Washington D.C./USA

1995

Diakonenweihe

1995

Habilitation; Ernennung zum Privatdozenten an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen

1996 Vertretung der Professur für Dogmatik
Theologische Fakultät der Universität Luzern
 

1997-2000

o. Professor für Dogmatik an der Theologischen Fakultät der Universität Luzern

2004

Visiting Professor am Boston College Theology Department / USA (März bis April 2004)

seit 2000

o. Professor für Dogmatik und Liturgiewissenschaft an der Theologischen Fakultät der Universität Freiburg i.Br

2004-2008

Dekan der Theologischen Fakultät an der Universität Freiburg i.Br

2008-2010

Geschäftsführender Direktor der Internationalen Graduiertenakademie (IGA) der Universität Freiburg i.Br.

2009-2011

Vorsitzender des "Universitätsverbandes zur Qualifizierung des  wissenschaftlichen Nachwuchses in Deutschland" (UniWiND)

 


Mitgliedschaften und Ämter

 

  • Mitglied des Kuratioriums des Institut Papst Benedikt XVI. Regensburg
  • Theologischer Berater der Liturgiekommission der Deutschen Bischofskonferenz
  • Mitglied im Beirat des Institut für Kirchenmusik der Hochschule für Musik Freiburg
  • Vorsitzender der Trägerkommission der Hochschuldidaktischen Weiterbildung für Doktoranden/innen und Habilitanden/innen der katholischen Theologie
  • Vertrauensdozent des Katholischen Akademischen Ausländer-Dienstes (KAAD)
  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft der Dogmatiker und Fundamentaltheologen des deutschen Sprachraums
  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft der Liturgikdozenten des deutschen Sprachraums
  • Mitglied der Societas Liturgica
  • Mitglied der North American Academy of Liturgy (NAAL)
  • Mitglied der Görres-Gesellschaft zur Pflege der Wissenschaft e.V.
  • Mitglied der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Freiburg e.V.

 


Publikationen

 

 

2014

  • „Caritas est passio“. La muerte de Jesús y el problema del Dios sufriente, in: Jesús es el Senor. Cristo en el centro (Presencia Teológia 209), ed. G. Augustin, Maliano 2014, 99-116 (= span. Übersetzung von:  Caritas est passio. Das Sterben Jesu und die Frage nach dem leidenden Gott, in: Mein Herr und mein Gott. Christus bekennen und verkünden. FS Walter Kardinal Kasper zum 80. Geburtstag, hg. von G. Augustin, K. Kremer und M. Schulze, Freiburg-Basel-Wien 334-345).

 

2013

  • (Mitarbeit bei der Herausgabe): Joseph Ratzinger, Jesus von Nazareth. Beiträge zur Christologie (Gesammelte Schriften 6,1-2), hg. von Gerhard-Ludwig Müller in Verbindung mit dem Institut Papst Benedikt XVI. Regensburg: Rudolf Voderholzer, Christian Schaller, Franz-Xaver Heibl, Helmut Hoping, Gabriel Weiten, Freiburg-Basel-Wien 2013.
  • Joseph Ratzingers Beiträge zur Christologie, in: Joseph Ratzinger, Jesus von Nazareth. Beiträge zur Christologie (Gesammelte Schriften Bd. 6/1), Freiburg-Basel-Wien 2013, 25-28.
  • [Rezension]: Gegenwärtig in der Gestalt des Brotes. Über die Auslegung der Eucharistie bei Martin Stuflesser, in: Die Tagespost, 26. Oktober 2013, Nr. 129, 12.
  • [Rezension]: Thomas Marschler, Für viele. Studien zu Übersetzung und Interpretation des liturgischen Kelchwortes, in: Una Voce Korrespondenz 43 (2013) 323-325.  
  • Gottesdienst in lebendiger Tradition. Das liturgische Erbe Benedikts XVI., in: Der Theologenpapst. Ein kritische Würdigung Benedikts XVI., hg. von Jan-Heiner Tück, Freiburg-Basel-Wien 2013, 416-430.
  • Der Himmel und Erde geschaffen. Evolutionstheorie und der Schöpfungsgedanke sind keine Gegensätze, in: Konradsblatt 57 (2013), Nr. 35, 25.
  • Christologie und Liturgie bei Joseph Ratzinger/Benedikt XVI., in: Zur Mitte der Theologie im Werk von Joseph Ratzinger/Benedikt XVI., hg. von M. Heim und J.C. Pech, Regensburg 2013, 109-121.
  • Hüter des Geheimnisses, Beschützer des Erlösers. Die Nennung des heiligen
    heiligen Josef in den Hochgebeten der Messe, in: Die Tagespost 17. Juli 2013   
  • The Ordo Missae of 1965: The Latin-German Altar Missal and Liturgical Renewal, in: Benedict XVI and the Roman Missal. Proceedings of the Fourth Fota International Liturgical Conference (2011), ed. by J.E. Rutherford & James O‘Brien, Dublin-New York 2013, 292-309.
  • (Hg.), Die römische Messe und die Liturgie in der Moderne, Freiburg-Basel-Wien 2013 (Mitherausgeber St. Wahle und W. Haunerland).
  • Offerimus tibi, Domine. Die alten und neuen Offertoriumsgebete des römischen Messritus, in: Die römische Messe und die Liturgie in der Moderne, 378-395.
  • Das Messopfer für Lebende und Verstorbene, in: Die Tagespost 6. Juni 2013, Nr. 65, 6.
  • [Rezension] Von Bindungen in ehefeindlichen Zeiten. Thomas und Heidi Rusters Vorschlag zum Umgang der katholischen Kirche mit wiederverheirateten Geschiedenen, in: Die Tagespost, 18. April 2013, Nr. 47, 6.
  • Caritas est passio. Das Sterben Jesu und die Frage nach dem leidenden Gott, in: Mein Herr und mein Gott. Christus bekennen und verkünden. FS Walter Kardinal Kasper zum 80. Geburtstag, hg. von G. Augustin, K. Kremer und M. Schulze, Freiburg-Basel-Wien 334-345.
  • „Diakone Gottes sind wir“ (2 Kor 6,4). Die Heilsdiakonie Christi und das priesterliche Dienstamt, in: Priestertum Christi und priesterlicher Dienst (Theologie im Dialog 9),  hg. von G. Augustin und K. Kardinal Koch, Freiburg-Basel-Wien 2013, 113-128.
  • Großer Lehrer und demütiger Hirte. Zum Pontifikat Benedikts XVI., in: Konradsblatt 97 (2013), Nr. 8, 22-23.

 

2012

  • Rückkehr zur Anbetung. „Sacrosanctum Concilium“ und die Zukunft der Liturgie, in: II. Vatikanum - 50 Jahre danach. Theologische Meditationen in der Fastenzeit (Universitätskirche Freiburg), hg. von P. Walter, Freiburg 2012, 19-25.
  • Kreuz und Altar. Die Gegenwart des Opfers Christi in der Eucharistie, Augsburg 2012 (2. Auflage)
  • [Rezension] Revolutionärer Aufstand gegen die Tradition? Roberte de Matteis Geschichte des Zweiten Vatikanischen Konzils, in: Die Tagespost (19. Juni 2012), 6.
  • Wenn alles Maskenspiel und Unrecht endet. Vom Gericht Gottes über die Menschen, in: Internationale Katholische Zeitschrift „Communio“ 41 (2012) 20-30.
  • Lorsque tomberont tous le masques et seront dévoilées toutes les injustices. À  
    propos du judgment de Dieu sur les hommes, in: Revue Catholique Internationale „Communio“ 37, 1-2 (2012) 57-68.
  • Wanneer alle maskerade en onrecht een einde komt. Het oordeel van God over de mens, in: Internationaal Katholiek Tijdschrift „Communio“ Heft 1 (2012) 12-21 (niederländisch:  = Wenn alles Maskenspiel und Unrecht endet: 2012).
  • [Rezension] Danz, Christian und Murrmann-Kahl, Michael (Hgg.), Zwischen historischem Jesus und dogmatischem Christus. Zum Stand der Christologie im 21. Jahrhundert, Tübingen: Siebeck Mohr 2. Auflage 2011, in: Theologische Literaturzeitung 137 (2012) 721-723.
  • [Rezension] Wenz, Gunther, Christus. Jesus und die Anfänge der Christologie (Studium Systematische Theologie 5), Göttingen: Vadenhoeck ] Ruprecht 2011; ders., Geist. Zum pneumatologischen Prozess altkirchlicher Lehrentwicklung (Studium Systematische Theologie 6), Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2011, in: Theologische Literaturzeitung 137 (2012) 727-729. 
  • Abstieg Christi in die Unterwelt, in: Neues Lexikon der katholischen Dogmatik, hg. von W. Beinert und B. Stubenrauch, Freiburg-Basel-Wien 2012, 47-49.
  • Auferstehung Jesu, in: ebd.  83-88.
  • Christologie, in: ebd. 104-113.
  • Himmelfahrt Jesu, in: ebd.  341-345.
  • Historischer Jesus, in: ebd. 345-351.
  • Hyostatische Union, in: ebd.  359-363.
  • Logoschristologie, in: ebd. 446-448.
  • Messias, in: ebd. 477-479.
  • Passion und Tod Jesu, in: ebd. 522-524.
  • Präexistenz Christi, in: ebd. 536-538.
  • Wissen und Bewusstsein Jesu, in: ebd. 691-694.
  • (Hg), Ein hörendes Herz. Hinführung zur Theologie und Spiritualität von Jospeh Ratzinger/Papst Benedikt XVI. (Ratzinger-Studien 5), Regensburg 2012 (Mitherausgeberin: M.Chr. Hastetter).
  • Das Geheimnis des Sohnes. Zur Christologie Joseph Ratzingers, in: Ein hörendes Herz, hg. von M.Chr. Hastetter und H. Hoping, 62-73.
  • Die Realität des Bösen und die Frage nach Gott, in: Jahrbuch für Biblische Theologie 26 (2011), Neukirchen-Vluyn 2012, 325-343

 

2011

  • Mein Leib für euch gegeben. Geschichte und Theologie der Eucharistie, Freiburg-Basel-Wien 2011.
  • Kada se okonča sva igra maski i nepravde. O božjemu sudu ljudima, in: Međunarodni katolički časpois „Communio“ 37 (2011) 1-18 (= Kroatisch: Wenn alles Maskenpiel und Unrecht endet: 2012).
  • Wir brauchen nicht auch noch einen Ritenstreit, in: Die Tagespost (17. Mai 2011) 6.

  • Sehnsucht und Unsterblichkeit. Musik und Religion bei Gustav Mahler, in: HerKorr 65 (2011) 260-265.
  • Simbolismul si pragmatismul credintei. Insemnatatea Liturghiei pentru teologie, in: Teologie si Viata Serie noua - Anul XXII (LXXXVII) Mai-August (2011) 190-208 (= Symbolik und Pragmatik des Glaubens. Die Bedeutung der Liturgie für die Theologie, in: Liturgisches Jahr 52 [2002] 3-20). 
  • [Rezension] Gunton, Colin E., Revelation and Reason. Prolegomena to Systematic Theology. Transcribed and ed. by P. H. Brazier, T & T Clark (Continuum), 2008, in: ThLZ 136 (2011) 432-434.
  • Zeitenwende auf Golgotha, in: Die Tagespost (12. März 2011)
  • Es muss erkennbar bleiben, wofür die Bischöfe stehen, in: Die Tagespost (10.02.2011).

  

2010


  • The Constitution Sacrosanctum Concilium and the Liturgical Reform, in: Annuarium Historiae Conciliorum. Internationale Zeitschrift für Konzilsgeschichtsforschung 42 (2010) 297-316.
  • Joseph Ratzinger on Liturgy, in: Învăţământul universitar vocaţional la ceas aniversar – 2010. Studii şi cercetări, Iaşi 2010.
  • Sakramente, in: Katholisch. Wissen aus erster Hand, hg. v. G. Gänswein und M. Lohmann. Rheinbach, 2010, 178-190.
  • Einführung in die Christologie. 2. Auflage. Darmstadt: WBG, 2010.
  • Zerfall eines Ritus? Vor vierzig Jahren erschien die offizielle Ausgabe des Missale Pauls VI., in: Die Tagespost (25.03.2010).
  • Kreuz und Altar. Die Gegenwart des Opfers Chirsti in der Eucharistie. Augsburg: Dominus, 2010.
  • Nicht nur eine Frage des liturgischen Stils. Benedikt XVI. zwischen Tradition und Erneuerung, in: Die Tagespost (17.04.2010).
  • [Rezension] Joseph Ratzinger, Gesammelte Schriften vol. 11, Theologie der Liturgie, ed. by G.L.Müller, in: Usus Antiquior 1 (2010) 160-162.
  • Weder Priester noch Laie. Das kirchliche Recht sieht im Diakon nicht nur einen Kleriker: Zum Apostolischen Schreiben "Omnium in mentem", in: Die Tagespost (28.09.2010).
  • Für Promotionen müssen Mindeststandards gelten. Helmut Hoping im Gespräch mit Thomas Röbke, in: Promovieren heute. Zur Entwicklung der deutschen Doktorandenausbildung im Europäischen Hochschulraum. Hamburg: 2010.
  • Kreuz und Altar. Die Gegenwart des Opfers Christi, in: Dominus Vobiscum. August 2010, S. 4-14.
  • Das Taufgedächtnis kultivieren, in: Die Tagespost (23.12.2010)
  • [Rezension] Neil J. Roy and J.E. Rutherford (Ed.), Benedict  XVI. and the Sacred Liturgy, in: Mitteilungen Papst Benedikt XVI. 3 (2010), 113-116.



2009


  • Bewahren und Erneuern. Eine Relecture der Liturgiereform, in: IkaZ Communio 38 (2009) 570-584.
  • (Hg.) Unheilvolles Erbe? Zur Theologie der Erbsünde. Freiburg-Basel-Wien 2009 (Mitherausgeber M. Schulz).
  • Bewusstes Leben, Egozentrizität und die Macht des Bösen. Zum Verständnis der "Erbsünde", in: Unheilvolles Erbe?, 180-191.
  • (Hg.) Die Bindung Isaaks. Stimme, Schirft, Bild (Studien zu Judentum und Christentum). Paderborn 2009 (Mitherausgeber J. Knop und Th. Böhm).
  • Die Bindung Isaaks. Anmerkungen zum biblischen Text und zur rabbinischen Literatur (Mitautor I. Kalimi), in: Die Bindung Isaaks, 89-96.
  • Die Ökonomie des Opfers und die Gabe der Eucharistie, in: Die Bindung Isaaks, 203-210.
  • Mehr als Brot und Wein. Zur Phänomenologie der Gabe, in: Glaube und Kultur. Begegnung zweier Welten?, hg. von Th. Böhm. Freiburg, Basel, Wien 2009, 187-202.
  • Science, Life and Religion. Theology at the University, in: Modern Believing, January 2009, 12-15.
  • „Signum maxime caritatis”. Liturgie und Theologie der Eucharistie, in: Theologische Module, Band 9: Heil erfahren in den Sakramenten, hg. von M. Böhnke und Th. Söding, Freiburg-Basel-Wien 2009, 104-153.
  • Das Konzil und die Tradition der Kirche, in: Der Vatikan und die Pius-Brüder. Anatomie einer Krise, hg. von W. Beinert, Freiburg-Basel-Wien 1-22009, 175-187.
  • Evolution, Intelligent Design und der Schöpfungsgedanke, in: Geist – Natur. Schöpfung zwischen Monismus und Dualismus, hg. von Th. Möllenbeck, Münster 2009, 195-213.
  • (Hg.) Der Herr aber wird dich auferwecken. Begleitbuch zum neuen Begräbnisrituale, Freiburg-Basel-Wien 2009 (Mitherausgeber St. Wahle).
  • Begraben auf Hoffnung hin. Die Identität des Verstorbenen im Spiegel der Begräbnislititurgie, in: Der Herr aber wird dich auferwecken, 71-88.
  • Kult und Reflexion. Joseph Ratzinger als Liturgietheologe, in: Der Logos-gemäße Gottesdienst. Theologie der Liturgie bei Joseph Ratzinger, hg. von R. Voderholzer, Regensburg 2009, 12-25.
  • Musik als Medium der Anbetung und Verherrlichung Gottes. Joseph Ratzinger zur Theologie der Kirchenmusik, in: Musica Sacra 129/1 (2009) 6-7.

 

 

2008

 

  • Theozentrik und Christozentrik der Liturgie, in: Gott denken und bezeugen. FS Walter Kardinal Kasper, hg. von E. Augustin und Kl. Krämer, Freiburg-Basel-Wien 2008, 437- 458.
  • Das Beten Christi und seiner Kirche. Aspekte einer trinitarischen Theologie der Liturgie, in: Liturgie und Trinität (QD 229), hg. von B. Groen und B. Kranemann, Freiburg-Basel-Wien 2009, 88-100.
  • Monoteísmo e fé crista na Trindade A conceptibilidade da fé no Deus tri-uno, in: Santíssima Trindade Pai, Filho,Espírito Santo, ed. Congresso Internacional, Santuário de Fátima 2008, 233- 252.
  • Das Böse in der modernen Philosophie und Theologie. Ein Beitrag zur Frage nach der Christlichkeit der Neuzeit, in : Christlichkeit der Neuzeitlichkeit des Christentums, hg. von W. Metz und K.-H. Ruhstorfer, Paderborn 2008, 39- 49.
  • Evolution, Intelligent Design und die Idee der Schöpfung, in Internationale Katholische Zeitschrift Communio 37 (2008) 530-542.
  • Krise des Christusbekenntnisses, in: Unterrichtsmaterialien "Religion betrifft uns" (Jesus Christus: Für wen haltet ihr mich 2.2008).
  • Caritas wurzelt in der Diakonie. Das diakonale Amt in der Seelsorgeeinheit, in: Glauben gestalten - Glaubensgestalten. Mit Robert Zollitsch auf dem Weg. Festschrift zum 70. Geburtstag, hg. von F. Keck, Freiburg-Basel-Wien 2008, 125-131.
  • [Rezension] Holm, Bo Kristian, Gabe und Geben bei Luther. Das Verhältnis zwischen Reziprozität und reformatischer Rechtfertigungslehre, in: Theologische Literaturzeitung 133 (2008) 964-965.
  • Testfall der Christologie, Die Karfreitagsfürbitte für die Juden. Ein neues Buch bietet den Überblick über die bisherige Kontroverse; in: Die Tagespost (26. Juni 2008).

 

 

2007

 

  • (Hg.) Universität ohne Gott? Theologie im Haus der Wissenschaften. Freiburg-Basel-Wien 2007.
  • Einführung, in: Universität ohne Gott?, 9-16.
  • (Hg.) Jesus und der Papst. Systematische Reflexionen zum Jesus Buch des Papstes. Freiburg: Herder 2007 (Mitherausgeber M. Schulz).
  • Die Anfänge der Christologie im Leben Jesu, in: Jesus und der Papst, 113-124.
  • Die Zwölf, ganz Israel und die zukünftige Kirche. Zur Diskussion über das Kelchwort: Ein Plädoyer für die Übersetzung "für viele", in: Christ in der Gegenwart 59 (2007) 38.
  • Heikle Hoffnung. Replik auf Magnus Striet, in: Gefährdung oder Verheißung? Von Gott reden unter den Bedingungen der Moderne, hg. von K. Kreutzer u.a., Ostfildern 2007, 141- 144 (Diskussionsbeiträge 113, 168-169, 173, 177).
  • „Für die vielen" . Der Sinn des Kelchwortes der römischen Messe, in: Gestorben für wen? Zur Diskussion um das „pro multis", hg. von M. Striet, Freiburg-Basel-Wien 2007, 65-79.
  • Einspruch: Anmerkungen zur Ambivalenz der Aufklärung, in: Der Weg Europas und die öffentliche Aufgabe der Theologien, hg. von P. Hünermann und J. Schmiedl, Münster 2007, 73-78.
  • Die musikalische Theologie von Arvo Pärt, in: Stimmen der Zeit 225 (2007) 666-674.
  • Demut, in: Tugenden. Theologische Meditationen in der Fastenzeit, hg. von P. Walter, Freiburg 2007, 17-20.
  • „Für viele" ist präziser und offener. Zur Diskussion um die Übersetzung der Einsetzungsworte, in: Konradsblatt, Wochenzeitung für das Erzbistum Freiburg Nr. 2, 91 (2007) 21.
  • Für alle oder für viele? Worum es bei der Diskussion um das Kelchwort der Messe geht, in: Rheinischer Merkur Nr. 5 (01.02.2007) 23.
  • Gemeinschaft mit Christus. Christologie und Liturgie nehmen im Denken Joseph Ratzingers einen zentralen Platz ein, in: Die Tagespost Nr. 14 (2007), 22-23.

 

2006

 

  • (Hg.) A hit megütköztetö igazsága. Joseph Ratzinger teológiájának körvonalai, Budapest 2006 (Mitherausgeber J,-H. Tück). Ungarische Übersetzung von „Die anstößige Wahrheit des Glaubens”.
  • (Hg.), Sablazan istine vjere. Teoloski profil Josepha Ratzingera, Zagreb 2006 (Mitherausgeber J.-H. Tück). Kroatische Übersetzung von “Die anstößige Wahrheit des Glaubens” (2005).
  • Freiheit, Gabe, Verwandlung. Zur Hermeneutik des christlichen Opfergedankens, in: Freiheit Gottes und der Mensch. FS Thomas Pröpper, hg. von Michael Böhnke u.a., Regensburg 2006, 417-431.
  • Gemeinschaft mit Christus. Christologie und Liturgie bei Joseph Ratzinger, in: Internationale Katholische Zeitschrift Communio 35 (2006) 558-572.
  • Diesseits und jenseits des Staates: Die Wahrheitsfrage in der pluralistischen Gesellschaft - Zur Theologie des Polititschen bei Joseph Ratzinger/Benedikt XVI., in: Politische Studien 57 (2006) 15- 26.

 

 

2005

 

  • (Hg.) Die anstößige Wahrheit des Glaubens. Das theologische Profil Joseph Ratzingers, Freiburg 2005 (Mitherausgeber J.-H. Tück).
  • Die anstößige Wahrheit des Glaubens. Das theologische Profil Joseph Ratzingers (Mitautor J.-H. Tück), in: Die anstößige Wahrheit des Glaubens, 7-21.
  • De aanstootgevende waarheid van het geloof. Over het theologische profiel van Joseph Ratzinger (Mitautor J.-H. Tück), in: Internationaal Katholiek Tijdschrift Communio 30 (2005) 243-256.
  • Niederländische Übersetzung von „Die anstößige Wahrheit des Glaubens“.
  • L’inconvenante vérité de la foi (Mitautor J.-H. Tück), in: Revue catholique internationale 30 (2005) 193-209. Französische Übersetzung von „Die anstößige Wahrheit des Glaubens“.
  • (Hg.) Streitfall Christologie. Vergewisserungen nach der Shoah (QD 214), Freiburg-Basel-Wien 2005 (Mitherausgeber J.-H. Tück).
  • Das Mysterium Israels und die Messianität Jesu. Israeltheologie als Aufgabe der Christologie, in: Streitfall Christologie, 159-181.
  • Theologischer Kommentar zur Dogmatischen Konstitution über die göttliche Offenbarung. Dei Verbum, in: Herders theologischer Kommentar zum Zweiten Vatikanischen Konzil. Hg.. P.- Hünermann und B.J. Hilberath. Unter Mitarbeit von Helmut Hoping u. a., Bd. 3, Freiburg 2005, 695-831.
  • Der Geist der Lebensdiakonie Christi und die Liturgie, in: Seelsorge in der Kraft des Heiligen Geistes. FS Weihbischof Paul Wehrle, hg. von Ph. Müller u. H. Windisch, Freiburg-Basel-Wien 2005, 65-77.
  • Die Selbstvermittlung der vollkommenen Freiheit Gottes. Kritische Anmerkungen zu Magnus Striets trinitätstheologischem Vorstoß, in: Das Gewaltpotential des Monotheismus und der dreieine Gott (QD 216), hg. von P. Walter, Freiburg-Basel-Wien 2005, 166-177.
  • Vom Sinn des Ganzen. Hans Urs von Balthasars frühe geschichtstheologische Reflexion, in: Die Kunst Gottes verstehen. Hans Urs von Balthasars theologische Provokationen, hg. von M. Striet und J.-H. Tück, Freiburg-Basel-Wien 2005, 261-279.
  • Gottes Ebenbild. Theologische Anthropologie und säkulare Vernunft, in: ThQ 15 (2005) 127-149.
  • Die liturgische Verortung des Diakonats und seine Stellung innerhalb des sakramentalen Ordo. Ein Beitrag aus römisch-katholischer Sicht, in: IKZ 95 (2005) 248-265.
  • Der Wahrheitsanspruch des Glaubens. Joseph Ratzingers theologisches Profil (Mitautor J.-H. Tück), in: Neue Zürcher Zeitung (22.05.2005) 35.
  • Göttliche Gabe - Mahl des Lebens. Das Geheimnis der Eucharistie/Opfer und Mahl, in: Konradsblatt, Wochenzeitung für das Erzbistum Freiburg Nr. 21, 89 (2005) 28-29.

 

 

2004

 

  • Einführung in die Christologie, Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2004.
  • (Hg.) Liturgische Theologie. Aufgaben systematischer Liturgiewissenschaft, Paderborn-München-Wien-Zürich 2004 (Mitherausgeber B. Jeggle-Merz).
  • Gottes Offenbarung und die Frage ihrer Verstehbarkeit. Theologische Neuansätze in der katholischen Dogmatik, Theologische Literaturzeitung 129 (2004) 3-24.
  • „Die sichtbarste Frucht des Konzils". Anspruch und Wirklichkeit der erneuerten Liturgie, in: Günther Wassilowsky (Hrsg.), II. Vatikanum - Vergessene Anstöße, gegenwärtige Fort­schrei­bungen, Freiburg-Basel-Wien 2004 (QD 207), 90-115.
  • Das Leben Christi im Raum von Liturgie und Kunst. Zur "poetischen Dogmatik" von Alex Stock, in: Communio 33 (2004) 67-72.
  • Der dreifache Tischdienst des Diakons und die Einheit des Ordosakraments. Theologische Beobachtungen zur Liturgie der Diakonenweihe, in: Winfried Haunerland, Otto Mittermeier, Monika Selle und Wolfgang Steck (Hrsg.), Manifestatio Ecclesiae. Studien zu Pontifikale und bischöflicher Liturgie, Regensburg 2004, 189-204.
  • Gottesrede im Raum der Liturgie. Theologische Hermeneutik und christlicher Gottesdienst, in: Liturgische Theologie. Aufgaben systematischer Liturgiewissenschaft, Paderborn-Mün­chen-Wien-Zürich 2004, 9-31.
  • Christlicher Universalismus angesichts der schwachen Vernunft. Zu Karl Rahners 100. Geburtstag, in: in: Communio 33 (2004) 199-205 (Mitautor J.-H. Tück).
  • Het christelijke universalisme in het licht van de zwakke rede, in: Internationaal Katholiek Tijdschrift Communio 29 (2004), 202-209 (Mitautor J.-H. Tück). Niederländische Übersetzung von „Christlicher Universalismus angesichts der schwachen Vernunft“.
  • Deus Trinitas. Zur Hermeneutik trinitarischer Gottesrede, in: Monotheismus Israels und christlicher Trinitätsglaube, hg. von M. Striet (QD 210), Freiburg-Basel-Wien 2004, 128-154.
  • Das Mysterium der Taufe. Heilszeichen und Grund christlicher Identität, in: Wiederkehr der Rituale. Zum Beispiel der Taufe, hg. von B. Kranemann u.a., Stuttgart 2004, 99-117.
  • Freiheit, Tod, Gott, in: Internationale Katholische Zeitschrift Communio 33 (2004) 517-534.
  • Kein Christentum jenseits des Christentums. Vor hundert Jahren wurde Karl Rahner geboren (Mitautor J.-H. Tück), in: Neue Zürcher Zeitung 6./7. März 2004 (Nr. 55), 47.
  • [Rezension] Peter Hünermann, Dogmatische Prinzipienlehre. Glaube - Überlieferung - Theologie als Sprach- und Wahrheitsgeschehen, in Theologische Revue 100 (2004) Sp. 217-219.

 

 

2003

 

  • Die Pluralität der Religionen und der Wahrheitsanspruch des Christentums, in: Hans J. Münk und Michael Durst (Hrsg.), Christliche Theologie und Weltreligionen. Grundlagen, Chancen und Schwierigkeiten des Dialogs heute, Freiburg/Schweiz 2003, 117-159.
  • Thesen zur inhaltlichen Bestimmtheit des Glaubens und zur Aufgabe der Dogmatik, in: Salzburger Theologische Zeitschrift 7 (2003) 26-32 (Mitautor J.-H. Tück).
  • Das Rituelle an der Liturgie. 40 Jahre Liturgiekonstitution: Fragen an den Freiburger Dogmatiker und Liturgiewissenschaftler Helmut Hoping, in: Konradsblatt, Wochenzeitung für das Erzbistum Freiburg Nr. 47, 87(2003) 24-25.
  • Feierlich aber folgenlos? Gottes-dienst und Menschen-dienst in der Kirche - eine Thesenreihe, in Freiburger Materialdienst für die Gemeindepastoral Heft 3 (2003) 13-18.
  • Prozession, II. Liturgisch, in: RGG 6 (4. Auflage 2003) 1754-1755.

 

 

2002

 

  • Das Fest und die Feier des Glaubens. Religionsgeschichtliche und anthropologisch-theologische Zugänge zu Fest, Feier und Kult, in: Freiburger Materialdienst zur Gemeindepastoral 1 (2002) 7-12.
  • Symbolik und Pragmatik des Glaubens. Die Bedeutung der Liturgie für die Theologie, in: Liturgisches Jahrbuch 52 (2002) 3-20.
  • Gottes äußerste Gabe. Die theologische Unverzichtbarkeit der Opfersprache, in: HerKorr 56 (2002) 247-251.
  • Wie heute vom Tod Jesu sprechen? Der Opfertod Jesu als Mitte des christlichen Glaubens, in: Wie heute vom Tod Jesu sprechen? Neutestamentliche, systematisch-theologische und liturgiewissenschaftliche Perspektiven. FS für Lorenz Oberlinner zum 60. Geburtstag, hrsg. von Gerd Häfner und Hansjörg Schmid, Freiburg 2002, 81-101.
  • Die Nähe des auferweckten Gekreuzigten in unserem Leben. Das Pascha-Mysterium als Mitte der christlichen Liturgie. Erscheint in: Bibel und Liturgie 75 (2002) 162-167.

 

 

2001

 

  • (Hg.), Dienst im Namen Jesu Christi. Impulse für Pastoral, Liturgie und Katechese (Theologische Berichte XXIV), Freiburg/Schweiz 2001 (Mitherausgeber H. Münk).
  • Das Amt diakonaler Seelsorge. Zur Zukunft des Diakonats in der katholischen Kirche, in: Dienst im Namen Jesu Christi, 39-63.
  • Mitarbeit bei der Herausgabe, Heinrich Denzinger, Enchiridion symbolorum definitionum et declarationum de rebus fidei et morum. Kompendium der Glaubensbekenntnisse und kirchlichen Lehrentscheidungen. Griechisch/Lateinisch-Deutsch, Freiburg-Basel-Wien 371991 (Herausgeber P. Hünermann).
  • Der Absolutheitsanspruch des Christentums und die Dialogfähigkeit der katholischen Kirche, in: zur debatte 31 (2001), 10-12.
  • Der Kampf um die "Gestalt des Katholischen". Theologische Kritik in den Streitschriften Hans Urs von Balthasars, in: Communio 30 (2001) 376-392.
  • Unklare Verwandtschaftsverhältnisse. Worin besteht das ökumenische Ärgernis der Erklärung "Dominus Iesus", in: M.J. Rainer (Hrsg.), "Dominus Iesus" Anstößige Wahrheit oder anstößige Kirche? Dokumente, Hintergründe, Standpunkte und Folgerungen, Münster 2001, 212-220.
  • Ursünde, in: LThK 10 (3. Auflage 2001) Sp. 490-491.
  • Gottlieb Söhngen, Die Einheit der Theologie, in: LThW ,252-253.
  • Max Müller, Erfahrung und Geschichte, in: LThW, 277.
  • [Rezension] Theodor Schneider, Gunher Wenz (Hg.), „Gerecht und Sünder zugleich?" in: Christ in der Gegenwart 53 (2001) 343.

 

 

2000

 

  • (Hg.), Wieviel Theologie verträgt die Öffentlichkeit? (QD 183), Freiburg-Basel-Wien 2000 (Mitherausgeber E. Arens)
  • Die Orientierungsfunktion christlicher Theologie in der pluralen Öffentlichkeit, in: Wieviel Theologie verträgt die Öffentlichkeit?, 148-170.
  • (Hg.), Konfessionelle Identität und Kirchengemeinschaft. Mit einem bibliographischen Anhang zu „Dominus Iesus“, Münster 2000 (Mitarbeit bei der Herausgabe J.-H. Tück).
  • Der Diakonat. Plädoyer für ein verspätetes Amt, in: Kirche der Hoffnung. FS für Bischof Dr. Kurt Koch, hrsg. von R. Liggenstorfer und B. Muth-Oelschner, Freiburg/Schweiz 2000, 195-203.
  • Diakonat der Frau ohne Amtspriestertum? Kritische Anmerkungen zu einer These von Dorothea Reininger, in: Schweizerische Kirchenzeitung 168 (2000) 281-284.
  • (Hg.), „Für uns gestorben“. Die soteriologische Bedeutung des Todes Jesu und die Hoffnung auf universale Versöhnung, in: E. Christen – W.Kirchschläger (Hrsg.), Erlöst durch Jesus Christus. Soteriologie im Kontext (Theologische Berichte XXIII), Freiburg/Schweiz 2000, 71-107 (Mitautor J.-H. Tück).
  • Ein transzendentaltheologischer Begriff des Christentums - Rahners Kurzformeln des Glaubens, in: M. Delgado (Hrsg.), Das Christentum der Theologen im 20. Jahrhundert. Vom „Wesen des Christentums“ zu den „Kurzformeln des Glaubens“, Stuttgart-Berlin-Köln 2000, 235-245.
  • Nicht „Kirchen im eigentlichen Sinn“? Warum die Erklärung „Dominus Iesus“ ökumenisch Anstoß erregt, in: Konradsblatt 39(2000), 21.
  • Unklare Verwandtschaftsverhältnisse. Worin besteht das ökumenische Ärgernis der Erklärung „Dominus Iesus“?, in: Reformierte Presse: v. 22. September 2000, 6-7.
  • Gedenken und Erwarten. Zur Zeitstruktur christlicher Liturgie, in: Liturgisches Jahrbuch 30 (2000), 180-194.
  • Systematische Theologie, in: LThK 9 (3. Auflage 2000) Sp. 1220-1221.

 

 

1999

 

  • [Rezension] Riedl, Gerda, Christliches Gebet und interreligiöser Dialog im heilsgeschichtlichen Kontext, in: Neue Zeitschrift für Missionswissenschaft 55 (1999) 312-313.
  • [Rezension] O’Meara, Thomas F., Thomas Aquinas, in: Theologische Revue 95 (1999) Sp. 402.
  • [Rezension] Schmidbauer, Hans Christian, Personarum Trinitas. Die trinitarische Gotteslehre des heiligen Thomas von Aquin, in: Theologische Revue 95 (1999) Sp. 400-402.

 

 

1998

 

  • Kirchenzugehörigkeit und Kirchengemeinschaft. Dogmatische Überlegungen zum Kirchenaustritt, in: Schweizerische Kirchenzeitung 166 (1998) 102-104.
  • Die Kirche im Dialog mit der Welt und der sapientiale Charakter christlicher Lehre. Pragmatik und Programmatik des II. Vatikanums im Kontext der Globalisierung, in: Das II. Vatikanum.
  • Christlicher Glaube im Horizont globaler Modernisierung, hrsg. von Peter Hünermann unter Mitarbeit von Jan-Heiner Tück, Paderborn-München-Wien-Zürich 1998, 83-99.
  • Göttliche und menschliche Personen. Die Diskussion um den Menschen als Herausforde­rung für die Dogmatik, in: Theologie der Gegenwart 41 (1998) 162-174.
  • Nicht hinter das 2. Vatikanische Konzil zurück. Eine Replik auf Herbert Haag, in: Schweizerische Kirchenzeitung 166 (1998) 540-541.
  • Ausschluss vom Weiheamt aufgrund des Geschlechts. Ein kirchlicher Modernitätskonflikt, in: D. Buser - A. Loretan (Hrsg.), Gleichstellung der Geschlechter und die Kirchen. Ein Beitrag zur menschenrechtlichen und ökumenischen Diskussion, Freiburg/Schweiz 1999, 38-51.
  • Der Diakonat - Ein Anliegen des 2. Vatikanischen Konzils, in: Schweizerische Kirchenzeitung 167 (1999) 404-482.
  • Dogmatik als Anleitung zu theologischer Urteilskraft, in: Schweizerische Kirchenzeitung 167 (1999) 478-482.
  • [Rezension] Wie weit trägt das gemeinsame Priestertum? Liturgischer Leitungsdienst zwischen Ordination und Beauftragung, hg. von M. Klöckener und Kl. Richter, in: Schweizerische Kirchenzeitung 166 (1998) 274-276.
  • [Rezension] Kleffmann, Tom, Die Erbsündenlehre in sprachtheologischem Horizont. Eine Interpretation Augustins, Luthers und Hammans, in: Theologische Revue 94 (1998) Sp. 298-299.
  • [Rezension] Ruhe, Bernd, Dialektik der Erbsünde. Das Problem von Freiheit und Natur in der neueren Diskussion um die katholische Erbsündenlehre, in: Theologische Revue 94 (1998) Sp.  546-547.

 

 

1997

 

  • Weisheit als Wissen des Ursprungs. Philosophie und Theologie in der "Summa contra Gentiles" des Thomas von Aquin, Freiburg-Basel-Wien 1997.
  • CD-ROM: [Mitarbeit bei der Herausgabe], Heinrich Denzinger, Enchiridion symbolorum definitionum et declarationum de rebus fidei et morum. Kompendium der Glaubensbekenntnisse und kirchlichen Lehrentscheidungen. Griechisch/Lateinisch-Deutsch, hg. von Peter Hünermann unter Mitarbeit von Helmut Hoping, Freiburg-Basel-Wien 381997.
  • Auf dem Weg zum Diakonat der Frau. Notizen zu einem Kongreß in Stuttgart, in: Schweizerische Kirchenzeitung 165 (1997) 325-327.
  • Abschied vom allmächtigen Gott? Anmerkungen zu einer aktuellen Diskussion, in: Trierer Theologische Zeitschrift 106 (1997) 177-188.
  • Gemeindeleitung, Eucharistie und Priesteramt I, in: Schweizerische Kirchenzeitung 165 (1997) 682-686.
  • Gemeindeleitung, Eucharistie und Priesteramt II, in: Schweizerische Kirchenzeitung 165 (1997) 699-704.
  • Pastoralassistenten und Pastoralassistentinnen als Lückenbüßer? Ein Kommentar zur neuen Instruktion, in: Schweizerische Kirchenzeitung 165 (1997) 754-760.
  • Creatio ex nihilo. Von der Bedeutung einer schwierigen Unterscheidung für den Begriff des Monotheismus, in: Jahrbuch für biblische Theologie 12 (1997) 291-307.
  • Lamentabili, in: LThK 6 (3 Auflage 1997) Sp. 620.
  • [Rezension] Axt-Piscalar, Christine, Ohnmächtige Freiheit, in: Theologie und Glaube 87 (1997) 463-466.
  • [Rezension] Schwager, Raymund, Erbsünde und Heilsdrama. Im Kontext von Evolution, Gentechnologie und Apokalyptik, in: Theologie und Glaube 87 (1997) 662-664.

 

 

1996

 

  • Diakonie als Aufgabe des kirchlichen Leitungsamtes. Dogmatische Überlegungen zur Theo­logie des Diakonats, in: Dokumentation 13 - Jahrestagung 1996 der Arbeitsgemeinschaft Ständiger Diakonat der Bundesrepublik Deutschland, 24-41.
  • Stellvertretung. Zum Gebrauch einer theologischen Kategorie, in: Zeitschrift für katholische Theologie 118 (1996) 345-360.
  • Die Negativität des Todes. Zur philosophisch-theologischen Kritik der Vorstellung vom natürlichen Tod, in: Theologie und Glaube 86 (1996) 296-312.
  • [Rezension] Böttigheimer, Christoph, Der Mensch im Spannungsfeld von Sünde und Freiheit. Die ökumenische Relevanz der Erbsündenlehre, in: Theologie und Glaube 86 (1996), 84-86.
  • [Rezension] Freyer, Thomas, Zeit - Kontinuität und Unterbrechung. Studien zu Karl Barth, Wolfhart Pannenberg und Karl Rahner, in: Theologische Revue 92 (1996) Sp. 145-148.
  • [Rezension] Essen, Georg, Historische Vernunft und Auferweckung Jesu. Theologie und Historik im Streit um den Begriff geschichtlicher Wirklichkeit, in: Theologische Revue 92 (1996) Sp. 327-329.
  • [Rezension] Staats, Reinhart, Das Glaubensbekenntnis von Nizäa-Konstantinopel. Historische und theologische Grundlagen, in: Christ in der Gegenwart 48 (1996) 326.

 

 

1995

 

  • Time, Eternity and the Visual-Moment (Augenblick): Heidegger and the Problem of a Theology of Time, in: Reason and History (= Proceedings of the American Catholic Philosophical Association 1994), ed. by Th.-A.Druart, Washington D.C. 1995, 187-202.
  • Understanding the Difference of Being: On the Relationship between Metaphysics and Theology, in: The Thomist 59 (1995) 189-211.
  • Dogmatik als Grammatik des Glaubens? Zum Dogmatikverständnis Infolf U. Dalferths, in: Catholica 49 (1995) 163-173.
  • Erbsünde, Erbsündenlehre II. Historisch-theologisch, in: LThK 3 (3. Auflage 1995) Sp. 744-746.
  • Erbsünde, Erbsündenlehre III. Systematisch-theologisch, in: LThK 3 (3. Auflage 1995) Sp. 746-747.

 

 

1994

 

  • (Hg.) Kirche und Theologie im kulturellen Dialog. FS Peter Hünermann, Freiburg-Basel-Wien 1994 (Mitherausgeber B. Fraling und J.C. Scannone)
  • Freiheitsdenken und Erbsündenlehre. Der transzendentale Ursprung der Sünde, in: Theologie und Glaube 84 (1994) 299-317.
  • Pelagius (418), in: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon VII (1994) 168-173.

 

 

1991

 

  • Mitarbeit bei der Herausgabe, Heinrich Denzinger, Enchiridion symbolorum definitionum et declarationum de rebus fidei et morum. Kompendium der Glaubensbekenntnisse und kirchlichen Lehrentscheidungen. Griechisch/Lateinisch-Deutsch, Freiburg-Basel-Wien 37. Auflage 1991 (Herausgeber P. Hünermann).

 

 

1990

 

  • Freiheit im Widerspruch. Eine Untersuchung zur Erbsündenlehre im Ausgang von Immanuel Kant, Innsbruck-Wien 1990.
  • Zur vollständigen zweisprachigen Ausgabe des "Enchiridion symbolorum defintionum et decla­rationum" von Denzinger-Schönmetzer, in: Journal of the Association for Literary and Lin­guistic Computing, Vol.5, Nr.4 (1990) 331-332 (Mitautor Th. Fliethmann).
  • [Rezension] Mayer, Bernhard/Seybold, Michael: Die Kirche in ihren Ämtern und Diensten, in: Theologische Revue 86 (1990) Sp. 312-315.

 

 

1989

 

  • [Rezension] Lévinas, Emmanuel: Totalität und Unendlichkeit. Versuch über die Exteriorität. Übersetzt von Wolfgang Nikolaus Krewani, in: Theologische Revue 85 (1989) Sp. 239-244.

 

 

1987

 

  • [Rezension] Probleme und Perspektiven dogmatischer Theologie. Zusammengestellt von Karl Heinz Neufeld. Bearbeiter und Hrsg. der deutschen Ausgabe Lothar Ullrich, in: Theologische Revue 83 (1987) Sp. 400-403.

 

 

1986

 

  • [Rezension] Berger, Stephan: Zur Grundlegung einer Theologie der Subjektivität, in: Theologische Revue 82 (1986) Sp. 312-315.

 

 

1984

 

  • [Rezension] Hauser, Linus: Religion als Prinzip und Faktum. Das Verhältnis von konkreter Subjektivität und Prinzipientheorie in Kants Religions- und Geschichtsphilosophie, in: Theologische Revue 80 (1984) Sp. 498-502.

 

 

1983

 

  • Wahrheit und Dogma zwischen Dogmatismus und Relativismus I: Kritische Überlegungen zum Dogmen- und theologischen Wahrheitsbegriff bei Hans Küng, in: Wissenschaft und Weisheit. Zeitschrift für Augustinisch-Franziskanische Theologie und Philosophie in der Gegenwart 46 (1983) 1-28.
  • Wahrheit und Dogma zwischen Dogmatismus und Relativismus II: Die Wahrheit theologischer Rede und der Wahrheitsanspruch des Dogmas, in: Wissenschaft und Weisheit 46 (1983) 92-107.
  • (Hg.), Christologie und Metaphysikkritik. FS Peter Hünermann, Münster 1989 (Mitherausgeber D. Hattrup).
  • Überlegungen zu einer Christologie nach dem Ende der Onto-Theo-Logie, in: Christologie und Metaphysikkritik, 1-33.

 

 

 

Abgeschlossene Dissertationen

 

(2004) Neufeld, Matthias: Das Bild der Kirche im Singen der Gemeinde. Überlegungen zur Bedeutung des gesungenen Wortes für das Selbstverständnis der Kirche anhand ausgewählter Lieder des „Evangelischen Gesangbuchs“.

Gutacher: Hoping/P. Walter

 

(2004) Remenyi, Matthias: Um der Hoffnung willen. Untersuchungen zur eschatologischen Theologie Jürgen Moltmanns.

Gutachter: Hoping/P. Walter

 

(2004) Thykkoottathil, Varughese: Christological Mysteries. A Contextual Study on the Liturgy of Saint James in the Syro-Malankara Church.

Gutachter: Hoping/W.W. Müller OP (Universität Luzern)

 

(2005) Mühl, Matthias: Von Christsein und Lebensform - Vergewisserungen zu einer „Theologie der Stände“.

Gutachter: Hoping/P. Walter

 

(2005) Brun, Markus: „Actus purus principii caritative diligentis“. Trinitarische Theologie bei Bonaventura und ihr Ursprung bei Dionysius Pseudo-Areopagita und Richard von St. Viktor.

Gutachter: Hoping/W.W. Müller OP (Universität Luzern)

 

(2006) Kaufner-Marx, Eva: Freiheit zwischen Autonomie und Ohnmacht - Eine Untersuchung der theologischen Anthropologien Wolfhart Pannenbergs und Thomas Pröppers.

Gutachter: Hoping/M. Striet

 

(2007) Noronha OP, Albert: Der dreieine Gott und die Pluralität der Religionen. Jacques Dupuis‘ trinitarische Perspektive auf den religiösen Pluralismus.

Gutachter: Hoping/P. Walter

 

(2007) Hildenbrand, Udo: Das katholische Gebet- und Gesangbuch „Gotteslob“ (1975). Eine theologisch-ekklesiologische Analayse der Lied- und Gesangtexte im Kontext von „Lumen gentium“ (1964) und einer Auswahl erneuerter liturgischer Bücher.

Gutachter: Hoping/P. Walter

 

(2008) Stohldreier, Markus: Zum Welt- und Schöpfungsbegriff bei Averroes und Thomas von Aquin. Eine vergleichende Studie.

Gutachter: Hoping/B. Uhde

 

(2008) Mette, Johannes: Heilung durch Gebet? Ein liturgietheologischer Beitrag zur Beurteilung von Heilungsgottesdiensten.

Gutachter: Hoping/K. Baumann

 

(2010) Schmidt, Oliver: „... ja, er nimmt mich auf“ (Ps 49,16). Zur Phänomenologie von Sterben und Begräbnis in kirchlicher Liturgie und orthodoxem Judentum.

Gutachter: Hoping/G. Oberhänsli-Widmer

 

(2010) Weiland, Maria: Ästhetik gebrochener Gegenwart. Zur Bedeutung der repräsentativen Dimension sakramentalliturgischen Handelns im Gespräch mit Dieter Henrich.

Gutachter: Hoping/M. Striet

 

(2011) Nworie, Polycarp: The Response of the Igbo Man to the Eucharistic Injunction „Do this in Memory of Me“. A Relevant Gospel to the Post Modern Aera of Individualism.

Gutachter: Hoping/P. Walter

 

(2014) Lee, Yeong Deok: Transzendenz, Erleuchtung und Erlösung. Karl Rahners Transzendentaltheologie in der Begegnung mit dem Buddhismus.

Gutachter: Hoping/M. Enders

 

 

Abgeschlossene Habilitationen

 

(2007) Tück, Jan-Heiner: Gabe der Gegenwart. Theologie und Poetik der Eucharistie bei Thomas von Aquin.

Gutachter: Hoping/P. Walter

 

(2011) Knop, Julia: Ecclesia orans. Studien zum Bezug von Glaube, Liturgie und Kirche.

Gutachter: Hoping/P. Walter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Benutzerspezifische Werkzeuge