Uni-Logo

Gutachter PD Dr. Wahle


Abschlussarbeiten

Diplomarbeiten

  • Verena Kreutter: "Liturgie im Betreuungs- und Pflegeheim - Wie sich die Bedürfnisse der Bewohner-innen auf die Gestaltung von Gottesdiensten und gottesdienstlicher Feiern auswirken." Eine theologische Reflexion pastoraler Praxiserfahrungen.(Schriftliche Hausarbeit im Rahmen der Zweiten Dienstprüfung für PastoralreferentInnen in der Erzdiözese Freiburg). (2017)
  • Kooperator Markus Obert: Taufkatechese und die Feier der Taufe. Mögliche Brücken zwischen Katechese und Liturgie am Beispiel des Konzepts zur Taufvorbereitung der Seelsorgeeinheit Buchen. (Schriftliche Hausarbeit zur Prüfung für das Pfarramt). (2016)
  • Thomas Roßner: "Gott loben, das ist unser Amt" (GL 144). Die Lieder des neuen "Gotteslobs" als Beitrag zur aktiven und bewussten Mitfeier der Liturgie. (Theologische Arbeit im Rahmen der Ausbildung zum Beruf des Pastoralreferenten beim Institut für Pastorale Bildung der Erzdiözese Freiburg). (2015)
  • Constanze Unser: Wortgottesfeier im Altenheim - heilsam, heilend, heiligend? Eine theologische Reflexion von Wortgottesfeiern auf Bewohnnerinnen und Bewohner im Altenheim. (Theologische Arbeit im Rahmen der Ausbildung zum Beruf der Pastoralreferentin beim Institut für Pastorale Bildung der Erzdiözese Freiburg). (2014)
  • Stefan Jaskolla: "Am Anfang war das Wort" - "Am Ende bleibt ein Klang". Historische Einordnung der Musik im Gottesdienst (Abschlussarbeit für die Theologische Hauptprüfung). (2014)
  • Maria Steiger: Liturgie mit dem Gesicht zur Welt? Überlegungen zur Feier der Eucharistie im Licht der neuen Politischen Theologie von Johann Baptist Metz. (2013)
  • Maximilian Nowak: "Der Becher eines Zimmermanns!" Kelch und Patene im Spannungsfeld von Edler Einfachheit und Edler Schönheit. (2013)
  • Thomas Stricker: Die Feier vom Leiden und Sterben Jesu Christi am Karfreitag. Ihre christologischen Motive und Denkformen. (Zulassungsarbeit Theologischer Hauptabschluß). (2013)
  • Florian Oser: "Wenn nicht jetzt, dann wann?" Eine Suche nach dem optimalen Zeitpunkt für die Feier der Pascha-Vigil. (Zulassungsarbeit Theologischer Hauptabschluß). (2010)
  • Teresa Ostertag: Einblicke in den Beichtstuhl. Bußsakrament - Feier der Kirche? Eine empirische Erkundung des Forschungsfeldes Versöhnungsliturgie für die Regionen Breisgau-Schwarzwald-Baar und Bodensee-Hohenzollern in Diskussion mit dem erneuerten Liturgieverständnis. (2010)
  • Thorsten Gompper: "Alles, was atmet, lobe den Herrn!" (Ps 150,6) Tagzeitenliturgie - Gott heute loben. (Zulassungsarbeit Theologischer Hauptabschluß). (2010)
  • Ines Portugall: Der Karsamstag. Ein "aliturgischer" Tag im Kirchenjahr? Zur Liturgie des Karsamstags in Auseinandersetzung mit ausgewählten systematisch-theologischen Entwürfen. (2009)
  • Isabell Molz: Quo vadis Gesangbuch? Historische Entwicklungen. Liturgietheologische Kriterien. Praktische Optionen bei der Erstellung eines neuen Gebet- und Gesangsbuchs. (2009)
  • Judith Schmitt-Helfferich: Mensch-Sein in der Liturgie. Überlegungen zum Verhältnis liturgischer Bildung und aktiver Feierkompetenz der Gemeinde im Anschluss an Romano Guardini. (2009)
  • Katharina Cleff: Lex Celebrandi - Lex Cantandi - Lex Credendi. Die Entwicklung der katholischen Kirchenmusik der Vereinigten Staaten im 20. Jahrhundert und der Verkündigungscharakter liturgischer Musik. (2009)
  • Rotraud Mießner: Modenschau um den Altar? Ein Beitrag zur Diskussion um liturgische Laiengewänder. (2009)
  • Veronika Gwosch: "Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist". Eine pastoralliturgische Untersuchung zur Theologie und Liturgie der Firmung. (2009)
  • Bernd Gehrke: "Der Segen spaltet die Welt..." Die Frage nach Gestalt und Verständnis der Sachbenediktionen in litugietheologischer Perspektive am Beispiel der Segnung der Erntegaben aus dem Benediktionale. (Zulassungsarbeit Theologischer Hauptabschluß). (2008)
  • Christian Müller: "Ein wunderbares Geheimnis tritt heute ans Licht" Das Motiv des liturgischen Heute in der Tagzeitenliturgie der Weihnachts- und Osterzeit und seine Einordnung in den Kontext von Zeit und Liturgie. (Zulassungsarbeit Theologischer Hauptabschluß). (2008)
  • David Gomolla: Musica Sacra et processiones - Über die Bedeutung der Musik in der Liturgie, gezeigt an den großen Prozessionen in der Eucharistiefeier. (2008)
  • Oliver Störr: Nimm an, o Herr, die Gaben, die wir bringen - Liturgiewissenschaftliche Überlegungen zur Gabenbereitung unter dem besonderen Gesichtspunkt der tätigen Teilnahme der Gläubigen. (Zulassungsarbeit Theologischer Hauptabschluß). (2008)

Staatsexamen

  • Arvid Manfred Pichler: "Ich bin der, der ich da bin" - aber, wo bist du? Der Kirchenraum und die Gegenwart Gottes. (2017)
  • Tobias Schricke: "Wie die Kirche an ihrer Sprache verreckt (Erik Flügge). Über Predigt und Sprache in der Liturgie. (2017)
  • Veronika Gäng: "Herr, ich bin nicht würdig...". Analyse und Deutung der Antwort auf das Ecce Agnus Dei und ihre Varianten. (2017)
  • Franziska Rudolph: Heilsame Stille: Gebetsräume in einer pluralistischen Gesellschaft. Das Projekt "Raum der Stille" in der Neuen Kinder- und Jugendklinik Freiburg. (Zulassungsarbeit zur Ersten Staatsprüfung für das Lehramt an Gymnasien). (2016)
  • Sebastian Schoofs: Wo Gottesbegegnung greifbar wird!? Zum Phänomen der Realbenediktionen in Geschichte und Gegenwart. (2016)
  • Johannes Huber: "Weil Gott in tiefster Nach erschienen". Wie Weihnachtslieder des Gotteslobs (2013) über die Menschwerdung erzählen. (2015)
  • Patrik Gihr: Das Einheitsgesangbuch Gotteslob (1975) und das neue Gebet- und Gesangbuch Gotteslob (2013) - Kinder ihrer Zeit? (2015)
  • Stefanie Braun: Welche Sprache braucht die Liturgie? (2014)
  • Andrea Hauber: PARTICIPATIO CORAM PRAESENS. Die Dimension des Einzelnen aufgezeigt an der Passionsvertonung von Gerd Zacher. (2013)
  • Clemens Wachter: Segensfeiern für wiederverheiratete Geschiedene. (2013)
  • Lucia Deppler: "Und sie bewegt sich doch!" Liturgie oder gefeierter Glaube am Puls der Zeit - Das Axiom lex orandi - lex credendi und seine liturgietheologische Relevanz am Beispiel der Karfreitagsfürbitten. (2013)
  • Noemi Joosten: Das Verhältnis von Mensch und Liturgie bei Romano Guardini. (2013)
  • Felicitas Karle: "Wachet auf, ruft uns die Stimme" Entstehung, Bearbeitung und Rezeption eines Kirchenliedes in Gottesdienst und Konzert. (2012)
  • Lea Franziska Herberg: Liturgie als Eröffnung eschatologischer Gottesbegegnung. Ein christlich-jüdischer Vergleich. (2011)

Magisterarbeiten

  • Felix Gabriel Mallek: Lobe den Herrn meine Seele. Eine liturgiewissenschaftliche und kirchenmusikalische Standortbestimmung der Lobpreismusik. (2017)
  • Martin Johannes Blume: "UT MENS NOSTRA CONCORDET VOCI NOSTRAE". Benediktische Haltungen, Vollzüge und Perspektiven zu Liturgie, geistlichem Leben und Theologie. (2017)
  • Stephan Heumüller: Communicatio et communio. Über den inneren Zusammenhang von Gebet und Eucharistie bei Joseph Ratzinger. (2017)
  • Katja Reinhard: Liturgie feiern mit Kindern. Voraussetzungen - Formen - Kriterien. (2016)
  • Lukas Biermayer: "Wenn die Rose am Grab erklingt" - Populäre Musik in liturgischen Feiern - Eine Studie zu Liedern und Praxis bei der Begräbnisfeier. (2016)
  • Markus Westermann: "All das aber geschieht in der Kraft des Heiligen Geistes" (SC 6). Die Bedeutung der Pneumatologie für Eucharistie und Kirche. (2016)
  • Tim Chr. Zimmermann, cand. theol.: "Ut vernacula missa habetur, quod Christus faveat" - Eine Untersuchung zu Martin Luthers Tranformation mittelalterlicher Messliturgien. (2016)
  • Tobias Springer: Dem wiederkommenden Herrn entgegen Eine Auseinandersetzung mit Ästhetik und Liturgie nach Joseph Ratzinger. (2016)
  • Verena Sester: "Veni sancte spiritus". Überlegungen zu einer erfahrungsbezogenen Rede vom Handeln Gottes im Heiligen Geist. (2016)
  • Christoph Moos: Das ,eine Kreuz' und die ,vielen Kreuze'. Liturgisches Totengedächtnis als anamnetische Solidarität mit den Toten im Spannungsfeld von Karsamstag und Allerseelen. (2015)
  • Hannah Gniot: "Was die Christen auch immer an Gutem vorfinden, werden sie gerne anerkennen". Perspektiven für die katholische Begräbnisliturgie. (2015)
  • Jan Lipinski: Theologisch, praktisch, "benediktinisch": Das Eucharistieverständnis Joseph Ratzingers. (Kirchliches Examen) (2015)
  • Simon Dreher: "Lasst euch mit Gott versöhnen!" (2 Kor 5,20) Formen und Feiern der Umkehr in Geschichte und Gegenwart als Dienst der Kirche unter Anspruch und Zuspruch der Taufe. (2015)
  • Simon Karl Eichelmann: Postsakramentale Pastoral für Kinder und Jugendliche. Initiation als nachhaltige Integration in die Gemeinde (Zweitgutachten). (2014)
  • Gabriela Benz: "Einen neuen Aufbruch wagen". Die liturgische Raumgestaltung am Beispiel des Mannheimer Katholikentages 2012. (Zwischenprüfungsarbeit) (2012)

Bachelorarbeiten

  • Andreas Peer: Vom "Tisch" des Wortes und des Sakramentes. Über das spannungsgeladene Verhältnis von Ambo und Altar im katholischen Kirchenraum. (2017)
  • Lukas Moritz: Bringt euch selbst als lebendiges und heiliges Opfer dar! (Röm 12,1). Die Teilhabe der Gläubigen an der Proexistenz Jesu und die diakonische Sendung des Christen - untersucht am Ritus der Gabenbereitung. (2016)

Benutzerspezifische Werkzeuge