Uni-Logo

Betreute Abschlussarbeiten

 

Dissertationen

Benjamin Vogel, Der Ausschluss des Gattenwohls als Ehenichtigkeitsgrund (2017).

Katrin Gallegos Sánchez, Rahmenbedingungen kirchlicher Kommunikation. Eine kanonistisch-kommunikationswissenschaftliche Untersuchung (2014).

Caroline Isabella Sachs, Ehewille und Elternschaft – Vorschlag für eine Verhältnisbestimmung aus kanonistischer Perspektive (2009).

 

Diplom / Magister Theologiae / Bachelor / Master / Kirchliches Examen / Staatsexamen

Sarah Röser, Loyalität(-sobliegenheiten) neu denken?! Zur Zukunft katholischer Loyalitätsobliegenheiten (2017).

Steffen Engler, Kurzer Prozess? Die Reform des kanonischen Eheprozesses durch Papst Franziskus (2016).

Lisa Gerstner, Form Follows Function - Tragfähige Strukturen für eine Seelsorge der Zukunft. Eine kirchenrechtlich-pastoraltheologische Spurensuche unter Zuhilfenahme von Methoden der Organisationsentwicklung (2016).

Pit Rasqué, Aufbruch oder Abbruch? Die "Trennung" von Kirche und Staat in Luxemburg (2015).

Larissa Rohm, Die katholischen Bestattungsregelungen und die Bedürfnisse der Gläubigen (2015).

Marc Rahmann, Gesetzgebung als primatialer Akt. Die Endredaktion des CIC/1983 durch Papst Johannes Paul II. (2014).

Cathrin Krocker, Die Gültigmachung ungültiger Ehen (2014).

Oliver Schmitz, "Es kann nur einen geben". Untersuchung der Rechtsfolge des can. 402 § 1 CIC in Bezug auf Ernennung eines neuen Diözesanbischofs für die betreffende Diözese (2014).

Christoph Koller, Dispens vom Sakrament? Entlassung aus dem klerikalen Stand und Auflösung der Ehe im Vergleich (2014).

Gernot Igers, Salus animarum!? Die Zulassung wiederverheirateter Geschiedener zum Sakrament der Kommunion – eine Bestandsaufnahme von lehramtlicher Verkündigung und rechtlichen Bestimmungen (2013).

Valeska Prenschke, Canon 1098 CIC in der aktuellen Rechtsprechung der Romana Rota (2013).

David Wagner, Die Angemessenheit kirchlicher Strafen in Fällen von sexuellem Missbrauch durch Kleriker (2013).

Carola Moser, Einstehen für die Verheißung. Strukturen und Perspektiven einer Ehevorbereitung, die zum Gelingen der Ehe beiträgt (2011).

Claudia Russo, Gerechtigkeit – Gemeinwohl – Gewissen – Gehorsam. Überlegungen zu den sittlichen Grundlagen des katholischen Kirchenrechts im Kontext von Geschichte und Gegenwart (2011).

Sascha Doninger, Klinikseelsorge aus pastoraler und rechtlicher Sicht in der Erzdiözese Freiburg (2009).

Benjamin Grätsch, Auf Teufel komm raus? Nottaufe und Heilsnotwendigkeit (2009).

Thomas Neumann, Der Griff der Päpste nach der Weltherrschaft. Eine Untersuchung über die Entwicklung der potestas papae in temporalibus (2009).

Siegfried Huber, Das Berufsbild von Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten in den deutschen Diözesen in kirchenrechtlicher Hinsicht. Eine Untersuchung hinsichtlich der Mitwirkung in Aufgaben des kirchlichen Amtes (2008).

Benedikt Steenberg, Von Kreuzen, Kopftüchern und Koedukation. Religionsfreiheit an der öffentlichen Schule (2008).

Sonja Lang, „Alle sollen eins sein“ (Joh 17,21). Die Zulassung von Nichtkatholiken zur Eucharistie aus kirchenrechtlicher Perspektive (2007).

Katrin de Oliveira Gomes, „Kommunikation ist Macht“?! Wie der CIC die innerkirchliche Kommunikation beeinflusst (2007).

 

Pfarrexamen / Zweite Dienstprüfung

Marc Rahmann, "Gilt das denn?" Wort-Gottes-Feiern am Sonntag und die Sonntagspflicht zwischen pastoraler Wirklichkeit und kirchenrechtlichen Vorgaben (2016).

Siegfried Huber, „Kirchengemeinde neu“ in der Erzdiözese Freiburg. Zum Verhältnis von Kirchengemeinde und Pfarrei und zu den Konsequenzen im Bereich des weltlichen Rechts (2014).

Carola Moser, Hauptberuflich Laie?! Das Berufsprofil der Pastoralreferentin in Theorie und Praxis unter besonderer Berücksichtigung der kirchenrechtlich-theologischen Perspektive (2013).

Benutzerspezifische Werkzeuge