Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Forschung Qualifikationsarbeiten Schülerwissen und -einstellungen zu Urknall, Evolution und Schöpfung in der Entwicklung. Eine qualitativ-empirische Längsschnittstudie – Dr. Christian Höger

Schülerwissen und -einstellungen zu Urknall, Evolution und Schöpfung in der Entwicklung. Eine qualitativ-empirische Längsschnittstudie – Dr. Christian Höger

Das Habilitationsprojekt von Dr. Christian Höger thematisiert Konzepte und Einstellungen von Schülerinnen und Schülern zu Schöpfung und Naturwissenschaften im Blick auf die Entstehung und Entwicklung der Welt und des Menschen. Die drei Kernbegriffe lauten: Gotteskonzept, Urknallkonzept und Evolutionskonzept. Die qualitativ-empirische Längsschnittstudie untersucht eine mögliche Entwicklung der drei Kernbegriffe bei 5.-, 7.- und 9.-Klässler/innen der Sekundarstufe I des Gymnasiums. Die empirischen Befunde sollen dann entwicklungspsychologische, religionspädagogische und fachdidaktische Debatten voranbringen.

Benutzerspezifische Werkzeuge