Uni-Logo

PD Dr. Platzbecker

Paul Platzbecker

 

 

         E-Mail 1: p.platzbecker@ifl-muelheim.de

         E-Mail 2: pu-platzbecker@t-online.de

 

 

 

 

 

 

 

 

Zur Person

  • geboren 1966 in Euskirchen / Rheinland
  • verheiratet, vier Kinder

 

Akademischer Werdegang

  • SoSe 1988 – SoSe 1991: Studium der Kath. Theologie, Anglistik und Geschichte auf Lehramt Sekundarstufe II / I an der Rheinischen-Friedrich-Wilhelms Universität Bonn
  • WS 1991 – SoSe 1992: Foreign Language Assistentant in London, Studium der Anglistik an der University of London – Abschluss: Cambridge Certificate of Proficiency in English
  • WS 1992 – SoSe 1996: Fortsetzung des Studiums der Kath. Theologie, Anglistik und Geschichte auf Lehramt an der Universität Bonn
  • SoSe 1996 Erste Staatsprüfung für die Lehrämter für die Sekundarstufe II und I in den Fächern Katholische Theologie und Englisch
  • WS 1996: Erweiterungsprüfung zur Ersten Staatsprüfung für das Lehramt Sek II/I im Fach Geschichte
  • SoSe 1995: Beginn des Promotionsstudiums im Fach Dogmatik und theologische Propädeutik als Stipendiat des Bischöflichen Cusanuswerkes Bonn
  • SoSe 1995 bis WS 2000: Studentische bzw. Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Dogmatik und Theologische Propädeutik der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Bonn bei Prof. Dr. Karl-Heinz Menke
  • Oktober 2001: Abschlussprüfung im Referendariat mit der Gesamtnote sehr gut (1,0) für das Zweite Staatsexamen in den Fächern Katholische Religion und Geschichte; gleichzeitig Fakultas im Fach Englisch
  • WS 2003: Promotion zum Dr. theol. durch die Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Bonn; Betreuung durch Prof. Dr. Karl-Heinz Menke: Note: ´summa cum laude´
  • WS 2011: Habilitation im Fach Religionspädagogik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Regensburg; Betreuung durch Prof. Dr. Magnus Striet, Freiburg und Prof. Dr. Albert Biesinger, Tübingen. Erteilung der Lehrbefugnis und Ernennung zum Privatdozenten

 

Berufliche Tätigkeit

  • 2002 Lehrtätigkeit am Beethovengymnasium der Stadt Bonn, Fächer: Katholische Religion, Englisch und Geschichte
  • 2003 Verleihung der Missio Canonica im Erzbistum Köln
  • Ende 2002 bis Januar 2012 Studienleiter und stellvertretender Leiter am Pädagogischen Zentrum der Bistümer im Lande Hessen
  • 2003 bis 2012 Disziplinargerichtsrat im Bistum Limburg
  • 2003-2005: Referent bei den Ferienakademien des Bischöflichen Cusanuswerks
  • 2004-2010: Juror im bundesweiten Wettbewerb der „Jungen Akademie“ beim Erbacher Hof, Mainz
  • Seit WS 2011: Lehre als Privatdozent an der Albert-Ludwigs Universität und der Universität Mannheim
  • Seit Februar 2012: Stellvertretender wissenschaftlicher Leiter des Institutes für Lehrerfortbildung in Mülheim / Ruhr

 

Schwerpunkte der akademischen Tätigkeit

  • Kritischer Dialog zwischen systematischer und praktischer Theologie
  • Bildungstheoretische Grundsatzfragen
  • Standard- und Kompetenzorientierung im religiösen Lernen
  • Religionsdidaktische Grundsatzfragen

 

Publikationen


Monographien

  • Radikale Autonomie vor Gott denken. Transzendentalphilosophische Glaubensverantwortung in der Auseinandersetzung zwischen Hansjürgen Verweyen und Thomas Pröpper. [Ratio Fidei 19] Regensburg 2003.
  • Religiöse Bildung als Freiheitsgeschehen – Konturen eine religionspädagogischen Grundlagentheorie [Kohlhammer: Praktische Theologie heute] Stuttgart 2012.

 

Theologische / Religionspädagogische Beiträge

  • „Freiheit als Prinzip aller Erscheinung“. Anmerkung zu einem Zentralbegriff in der Kontroverse zwischen Hansjürgen Verweyen und Thomas Pröpper, in: J.Valentin; S.Wendel (Hrsgg.) Unbedingtes Verstehen?! Fundamentaltheologie zwischen Erstphilosophie und Hermeneutik. Regensburg 2001. S.23-41.
  • Katholische Religion in der Weiter-Bildung. Zum aktuellen Konzept des Pädagogischen Zentrums, in: Informationen für Religionslehrerinnen und Religionslehrer Bistum Limburg (33) 3/2004 S. 194-201.
  • Quo vadis Religionspädagogik? Ein Zwischenruf zur Orientierung in religionspädagogischer Landschaft, in: Religionspädagogische Beiträge 59/2007.S.61-82.
  • Quo vadis Religionsunterricht? Der Religionsunterricht zwischen Bildungsstandards und Kompetenzorientierung, in RUheute 08/2008. S.32-40
  • Freiheit vor Gott denken - Eine Leitkategorie systematischer und praktischer Theologie, in: Karimi, Milad/Dziri, Amir (Hrsg.), Freiheit im Angesicht Gottes, Freiburg 2014, 103-127.
  • Glaube der sich bildet - Zur freiheitstheoretischen Begründung religiöser Bildung, in: Knop, Julia/Lerch, Magnus/Claret, Bernd J. (Hrsg.), Die Wahrheit ist Person - Brennpunkte einer christologisch gewendeten Dogmatik - Festschrift für Karl-Heinz Menke, Regensburg 2015, 377-400.
  • Artikel "Freiheit", in: Wissenschaftlich-Religionspädagogisches Lexikon (WiReLex), seit Januar 2015, https://www.bibelwissenschaft.de/de/stichwort/100067/.

 

Unterrichtspraktische Materialien

  • Suche nach mir – Suche nach dir, Liebe – Partnerschaft – Sexualität, in: Religion – Unterrichtsmaterialien Sek. I 3/2000. (Bergmoser & Höller, Aachen)
  • Das Gewissen, in: Religion – Unterrichtsmaterialien Sek. I 8/2001. (Bergmoser & Höller, Aachen)
  • Der Islam, in: Religion – Unterrichtsmaterialien Sek. I 1/2002. (Bergmoser & Höller, Aachen)
  • Jesus Christus – die Antwort auf unsere Sinnfrage, in: Informationen für Religionslehrerinnen und Religionslehrer Bistum Limburg (31) 1/2002 S. 35-37.
  • Heiligendes Wasser – geteiltes Brot – sakramentaler Segen, in: Religion – Unterrichtsmaterialien Sek. I 3/2002. (Bergmoser & Höller, Aachen)
  • Medizin-ethische Frage am Lebensanfang. Die Brisanz pränataler Diagnostik (PND) und Präimplantationsdiagnostik (PID) für unseren Umgang mit menschlichem Leben und mit Behinderung – Eine Unterrichtssequenz für die Sek II, in: Informationen für Religionslehrerinnen und Religionslehrer Bistum Limburg (31) 3/2002 S. 186-196.
  • Der Stachel des Sieges, oder: Auferstehung tut weh, in: Informationen für Religionslehrerinnen und Religionslehrer Bistum Limburg (33) 3/2004 S. 16-25.
  • Die Nähe suchen – das Ferne verstehen. Brennpunkte aus einer Unterrichtsreihe zum Islam in der Sek I, in: Informationen für Religionslehrerinnen und Religionslehrer Bistum Limburg (33) 4/2004 S. 233-249.
  • Ich habe Angst – Fürchte dich nicht: in: Religion – Unterrichtsmaterialien Sek. I 3/2005 (Bergmoser & Höller, Aachen)
  • Denn sie wissen nicht, was sie tun…? Von Blasphemie und Verblassen, in: Informationen für Religionslehrerinnen und Religionslehrer Bistum Limburg (35) 2/2006 S.18f.
  • Kann der Glaube Berge versetzen?, in: Eulenfisch – Limburger Magazin für Religion & Bildung 2/2008. S.37-47.
  • „Geiz ist geil“ – oder doch nicht? Skizze einer kompetenzorientierten Unterrichtssequenz zu ethischen Implikationen unseres Konsumverhaltens, in: Eulenfisch – Limburger Magazin für Religion & Bildung 2/2010. S.30-35.


Unterrichtssequenzen im Fach Geschichte

  • Die Jungsteinzeit – eine neue Epoche? Die Charakteristika der „Neolithischen Revolution“ am Beispiel der jungsteinzeitlichen Siedlung in Köln-Lindenthal, bei Klett-Verlag: www.klett-verlag.de/ sixcms_upload/media/206/jungsteinzeit.pdf#search =%22Paul %Platzbecker%Klett%20Verlag%22
  • Die ägyptische Pyramide – Ausdruck einer Hochkultur?, bei Klett-Verlag: http://www.klett-verlag.de/sixcms_upload/media/206/pyramide.pdf

 

Tagungsberichte

  • Global – banal - fatal. Die Folgen des Klimawandels – Studientagung im Pädagogischen Zentrum der Bistümer in Naurod, in: Kirchenzeitung „Der Sonntag“ Nr. 17, 27. April 2008. S.12
  • Es geht schneller, als wir glauben. Studientagung im Pädagogischen Zentrum der Bistümer – Lehrer können stärker zusammenarbeiten, in: Kirchenzeitung „Glaube und Leben“ Nr. 19, 11. Mai 2008. S.14.
  •  Die Krise der „kleinen Männer“. Studientagung „Jungen stark machen?!“ im Pädagogischen Zentrum der hessischen Bistümer, in: Kirchenzeitung „Glaube und Leben“ Nr. 35, 31. August 2008. S.12.

 

Rezensionen

  • Dressler, Bernhard. Unterscheidungen. Religion und Bildung. [Forum Theologische Literaturzeitung 18/19 2006] Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2006, in: Engagement Heft 4 /2007.
  • Boschki, Reinhold. Einführung in die Religionspädagogik [Einführung Theologie] Darmstadt, 2008, in: Eulenfisch – Limburger Magazin für Religion & Bildung 3/2009
  • „Streitfall Gott“ – Zugänge und Perspektiven HK Spezial 2/2011, in: Rellis 2/2012, S.86.
  • „Vernünftig glauben“ Das neue Arbeitsbuch für den katholischen Religionsunterricht in der Oberstufe, hrsg von C.P. Sajak und Wolfgang Michalke-Leicht, in: Eulenfisch Limburger Magazin für Religion & Bildung 2/2012. S.

 

Projekte / Sonstige Publikation

  • Gutachten und wissenschaftliche Beratung für Religionsbuch „Leben gestalten“ – Jahrgangsstufe 5/6 [Klett] 2011.
  • Konzeptionelle Entwicklung und religionspädagogische Beratung der Wanderausstellung für Schulen „Anders!Kloster“ (gemeinsam mit M. Ramb, Dr. J. Seiler, Andreas Thelen Eisele) August 2012
     

 

Benutzerspezifische Werkzeuge