Uni-Logo

Sprachkurse

Der Sprachlehrinstitut der Universität Freiburg bietet ausländischen Studierenden in Semesterkursen die Möglichkeit, an sprachlichen und deutschlandkundlichen Übungen teilzunehmen. Ziel der Übungen ist es, ausländische Studierenden vor und während ihres Fachstudiums bei der Erweiterung ihrer deutschen Sprachkenntnisse sowie ihres Wissens über Deutschland gezielt zu unterstützen. Die Teilnahme an den Übungen setzt solide Fortgeschrittenenkenntnisse in der deutschen Sprache voraus. Von allen ERASMUS-Studierenden werden ausreichende Deutschkenntnisse erwartet, um dem Fachstudium folgen und mit Gewinn an den Kursen teilnehmen zu können. Deshalb verzichtet die Universität Freiburg bei den europäischen Austausch-Studenten auf die Teilnahme an der Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber (DSH).

Zur Vorbereitung auf das Fachstudium eigenen sich auch die Internationalen Sommer- und Winterkurse, die von der Universität Freiburg angeboten werden. Für ausländische Studierende organisiert das Akademische Auslandsamt der Universität Einführungsveranstaltungen, deren Termine mit dem Zulassungsbescheid bei der Einschreibung bekanntgegeben werden.

Eine weitere Möglichkeit, sich auf das Studium in deutscher Sprache vorzubereiten, bietet das Sprachenkolleg für studierende Ausländer der Erzdiözese Freiburg. Die Grundstufen bereiten auf die Aufnahmeprüfung der Studienkollegs vor, die Mittelstufen auf die Sprachprüfung der Universitäten (DSH). Da die Kursteilnehmer ähnliche Rechte wie immatrikulierte Studenten haben, können nur Studienbewerber mit einer Hochschulzugangsberechtigung aufgenommen werden.

 

Benutzerspezifische Werkzeuge