Uni-Logo

Arbeitsbereich Dogmatik und Liturgiewissenschaft

Herzlich willkommen am Arbeitsbereich Dogmatik und Liturgiewissenschaft


Der Arbeitsbereich Dogmatik und Liturgiewissenschaft beschäftigt sich in Forschung und Lehre mit der hermeneutischen Erschließung der Lehrgestalt und Feiergestalt des christlichen Glaubens. Die Erschließung erfolgt in historischer, systematisch-theologischer und pastoralliturgischer Perspektive. Als systematische Disziplinen reflektieren Dogmatik und Liturgiewissenschaft die Sprache, Symbolik und Pragmatik des Glaubens.

 

 Aktuelles

  
 

Verleihung Honorarprofessur 

bocegcflcocjdnnl.png


Die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg verlieh auf Antrag der Theologischen Fakultät am
28. Februar 2018 die Bezeichnung Honorarprofessor an Herrn Domkapellmeister Boris Böhmann.

Überreicht wurde die Urkunde vom Prorektor für Forschung, Herrn Prof. Dr. Gunther Neuhaus,
in Anwesenheit von Frau Petra Böhmann und Herrn Prof. Dr. Helmut Hoping von der Theologischen Fakultät.

  
  
 

 

Beitrag von Herrn Prof. Hoping zur Diskussion um den
Diakonat innerhalb des Ordosakraments.
Beitrag s. Link

 

  
 Plakat_Ringvorlesung_.jpg

Ringvorlesung im Sommersemester 2018

Religion in populärer Kultur der Gegenwart

Interdisziplinäre Veranstaltungsreihe der Arbeitsstelle Liturgie, Musik und Kultur der Theologischen Fakultät und des Zentrums für Populäre Kultur und Musik

Termine am 19.04., 26.04., 03.05., 17.05., 07.06., 14.06., 21.06., 28.06., 05.07., 12.07.2018

Die neu konzipierte Vorlesungsreihe beleuchtet aus interdisziplinärer Perspektive diverse kulturelle Kontexte postmoderner Gesellschaft, in denen christlicher Glaube heute gelernt und gelebt wird.

Neben soziologischen und kulturwissenschaftlichen Überlegungen über Religion in der Postmoderne wird auf ausgewählte Felder populärer Kultur der Gegenwart fokussiert: Kunst, Lyrik, Film und Fernsehen, Mode, Musiktheater und Popmusik sowie Rituale und Bräuche. Die einzelnen Vorlesungen werden von Fachkolleg*innen der Universität Freiburg und auswärtiger Hochschulen gehalten.

Das genaue Programm können Sie aus dem beigefügten Plakat entnehmen.

Termin und Ort der Veranstaltungsreihe:
jeweils Donnerstags von 16:15 Uhr bis 17:45 Uhr,
Hörsaal 1009, KG I der Universität Freiburg

  
 MAXIMUS-DER-BEKENNER_w233.jpg

Voranzeige Wissenschaftliche Tagung vom 06.09.-08.09.2018
in Bukarest

Dumitru Stăniloae, Hans Urs von Balthasar und Maximus Confessor


Orthodoxe Theologische Fakultät
der Universität Bukarest, Bukarest
Vortrag Herr Prof. Hoping am 07.09.2018 ab 15:00 Uhr

Allgemeines zur Tagung:
Dumitru Stăniloae (1903–1993) und Urs von Balthasar (1905–1988) gehören zu den bedeutendsten Theologen des 20. Jahrhunderts, der eine rumänisch-orthodox, der andere römisch-katholisch. In ihrem umfangreichen Werk spielen die Kirchenväter eine wichtige Rolle ein. Auf der Wissenschaftlichen Tagung, die rumänische und deutsche Theologen an der Orthodoxen Theologischen Fakultät der Universität Bukarest zusammenführt, werden Denkformen, Gotteslehre, Schöpfungslehre, kosmische Liturgie, Anthropologie und Mystagogie behandelt. Im Mittelpunkt steht dabei neben Stăniloae und von Balthasar der hl. Maximus Confessor (um 580–662), einer der großen Kirchenväter. Die Tagung wird unterstützt vom Patriarchat der Rumänisch-Orthodoxen Kirche und der Erzdiözese Freiburg i.Br.

Nähere Informationen s. Plakat (in rumänischer und deutscher Sprache)
Flyer in rumänischer Sprache (Vorderseite / Rückseite). 

  
 Weitere aktuelle Meldungen finden Sie unter Mitteilungen.
  
    
 

 

 

 

Keine passenden Artikel für die Kollektion gefunden.

Benutzerspezifische Werkzeuge