Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Studium und Lehre Sommersemester 2017

Sommersemester 2017

Vorlesungen


Grundlagenveranstaltung Praktische Theologie (M4)

Mittwoch 10-12 Uhr c.t. - Beginn: 26. April 2017 - HS 1015
Dozierende: Proff. Baumann, Bier, Nothelle-Wildfeuer, Schambeck, Spielberg

Die Lehrveranstaltung findet statt in Kooperation aller Lehrstühle des Instituts für Praktische Theologie und führt ein in Inhalte und Methoden der praktisch-theologischen Disziplinen. Näheres wird zu Beginn der Lehrveranstaltung bekannt gegeben.
Die Grundlagenveranstaltung knüpft an den Basiswissenskurs des Wintersemesters an.
Das Modul kann nur im Wintersemester begonnen werden.

Seminare


Coca-Cola ist auch keine Lösung. Wie sich Kirche von der Kultur her entwickelt. Weltweit und nebenan. (M15/M22 - B1)

5 Einzeltermine am Dienstag 14-18 Uhr s.t. - Beginn: 24. April 14-16 Uhr c.t. - HS 1132
Dozierende: JProf. Dr. Bernhard Spielberg, Franziska Seidler, Simon J. Ruscher, Anna-Maria Müller

Kirche könnte so einfach sein, wenn es nur darum ginge, Christentum nach traditionellem Rezept zentral zu brauen und weltweit zu vermarkten. Ein Geschmack für alle. Angepasst wird nur die Werbung. Nur: Dieses Rezept gibt es nicht.
Auf der Zutatenliste des Christentums stehen schon immer Produkte aus lokalem und saisonalem Anbau: Weltweit wächst Kirche in und aus unterschiedlichen Kulturen – und bringt dabei ganz neue Geschmacksrichtungen des Christseins hervor. Diese Inkulturation des Evangeliums findet nicht nur in Asien oder Lateinamerika statt. Sie ist heute eine Herausforderung für die Kirche an ihren europäischen Stammsitzen. Auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz stellt sich die Frage, wie eine Pastoral aussieht, die tatsächlich von den Kulturen der Gegenwart lernt.

Das Seminar ermöglicht in vier Etappen, Inkulturation an internationalen Beispielen kennenzulernen und die Brücke zu uns zu schlagen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer denken dabei nicht nur nach, sondern auch vor: sie werden bei der Entwicklung eines eigenen pastoralen Prototyps begleitet.

Voraussetzung: Dieses Seminar fördert und verlangt Kreativität. Die Teilnahme an allen Sitzungen einschließlich der Vorbesprechung ist Voraussetzung für die erfolgreiche Teilnahme am Kurs.

Übungen


Homiletische Übungen II (M22)

Eröffnungsveranstaltung: Dienstag, 25.4.2017, 14-16 Uhr c.t. - Collegium Borromaeum (Schoferstraße 1, 79098 Freiburg)
Dozent: JProf. Dr. Bernhard Spieleberg

An die Christinnen und Christen als „Hörer des Wortes“ ergeht der Auftrag, die Botschaft Jesu Christi in die Welt zu tragen. Dieser umfassende und sich im gottesdienstlichen Kontext noch einmal verdichtende Dienst der Verkündigung fordert das Engagement der ganzen Persönlichkeit. Die Homiletischen Übungen verstehen sich in diesem Zusammenhang als praxisorientierte Fortsetzung der theologischen Grundlagen von Modul 11.

Benutzerspezifische Werkzeuge