Uni-Logo

Arbeitsstelle Liturgie, Musik und Kultur

 

Herzlich willkommen bei der Arbeitsstelle Liturgie, Musik und Kultur 

  

 "Die Liturgie ist Kunst gewordenes Leben" (Romano Guardini)


In der Feier der Liturgie wird der Glaube der betenden Kirche Wirklichkeit. Es sind kulturelle Ausdrucksformen wie Sprache, Musik, Malerei und Architektur, Kleidung, Bild oder Kunst, mit denen sich der gläubige Mensch in seinem Leben ausdrückt, untereinander wie vor Gott. Kultur prägt somit Liturgie wie auch umgekehrt gilt: Liturgie prägt Kultur. Dieses Wechselverhältnis gilt für die Geschichte gleichermaßen wie für die gegenwärtige Theologie und Praxis der Liturgie.


Die Arbeitsstelle Liturgie, Musik und Kultur am Lehrstuhl Dogmatik und Liturgiewissenschaft ergänzt die historische, systematisch-theologische und praktisch-kritische Methodik der Liturgiewissenschaft um kulturbezogene Lehrveranstaltungen und kontextuelle Forschungsprojekte.

 

Aktuelles 

Coronavirus - Unser Arbeitsbereich Dogmatik und Liturgiewissenschaft bleibt weiterhin erreichbar!

Die Leitung der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg sowie der Vorstand der Theologischen Fakultät haben verantwortungsbewusst auf die große Herausforderung durch die Coronakrise reagiert und sich auf einen umfangreichen Maßnahmenkatalog verständigt, der dazu beitragen soll, dem Virus Einhalt zu gebieten.

Für unseren Arbeitsbereich bedeutet dies, dass unsere Büros bis auf Weiteres nicht besetzt sind. Sie können jedoch jederzeit gerne mit uns per Email Kontakt aufnehmen. Für komplexere Anfragen bitten wir Sie mit uns per Email einen Telefontermin zu vereinbaren.

Herzlichen Dank für Ihre Beachtung!

 

Veranstaltungen

 

 

Aktuelle Veröffentlichungen / Publikationen

 

mehr-als-nur-eine-dienerin-der-liturgie-zur-aufgabe-der-kirchenmusik-heute-978-3-451-38824-8-61516.jpg                       



Buchbeitrag von Herrn apl. Prof. Dr. Stephan Wahle:

Klang - Sound - Performance. Chancen und Grenzen von Popmusik im Gottesdienst (S. 215 - 232)

veröffentlicht in:
Mehr als nur eine Dienerin. Zur Aufgabe der Kirchenmusik heute.
(herausgegeben von Stefan Kopp, Marius Schwemmer, Joachim Werz), 1. Auflage, Freiburg-Basel-Wien: Herder, 2020; Reihe: Kirche in Zeiten der Veränderung 4)

Nähere Informationen s. Link.
 

  
 Die Weihnachtskrippe.jpg

 
Buchbeitrag von Herrn apl. Prof. Dr. Stephan Wahle

Über die Krippe wird ein Hochamt gefeiert". Zur eucharistischen
Prägung der Krippenfeier des Heiligen Franziskus
(S. 79 - 88)

veröffentlicht in:
Die Weihnachtskrippe.
(herausgegeben von Landesgemeinschaft der Krippenfreunde in Rheinland
und Westfalen e.V., 1. Auflage, Münster: Waxman, 2020

Nähere Informationen s. Link.

 

  
 Weihnachten.jpg

Buchbeitrag von Herrn apl. Prof. Dr. Stephan Wahle

Ein Geheimnis findet zu seinem Fest.
Zu den Ursprüngen von Weihnachten und Epiphanie in der Spätantike
(S. 91-108)

veröffentlicht in:
Hermann Josef Riedl/Dorothee Schlenke (Hg.),
Weihnachten. Theologische, kulturwissenschaftliche und
religionspädagogische Perspektiven.
Festschrift Reinhard Wunderlich
(Übergänge. Studien zur Theologie und Religionspädagogik 25),
Berlin, 2020

Nähere Informationen s. Link

  
gd-54-2020-23-24-fuerchtet-euch-nicht.jpg

Zeitschriftenbeitrag von Herrn apl. Prof. Dr. Stephan Wahle

"Fürchtet euch nicht!"
Weihnachten umfasst viel mehr als nur die Christmette am Heiligen Abend. Dies eröffnet (nicht nur) im Pandemiejahr große Chancen. 
(S. 261-263)

veröffentlicht in: 
Gottesdienst 23/24, Zeitschrift der Liturgischen Institute, Deutschlands, Österreichs und der Schweiz
Verlag Herder, Freiburg-Basel-Wien, 54. Jahrgang, Ausgabe 23.11.2020
 

Nähere Informationen s. Link

  
 1605883939397,weihnachten-corona-kind-100__v-7x2@2dL_-bc89d1b8c81b47b66f836795f7bde50a08841ecb.jpg

Beitrag in SWR-Aktuell von Herrn apl. Prof. Dr. Stephan Wahle

CORONA-PANDEMIE IN RHEINLAND-PFALZ
Weihnachten: Wie können wir feiern?

Für viele Menschen steht kein Fest so sehr wie Weihnachten für Familie und Gemeinschaft. Sie haben feste Abläufe: Heiligabend bei den Eltern, Weihnachtsfeiertage mit den Großeltern oder Freunden. Doch in diesem Jahr trüben die steigenden Corona-Infektionszahlen die Aussichten auf ein gemütliches Fest.

Sendung vom
Sa, 21.11.2020 6:00 Uhr, DASDING, DASDING/Beitrag s. Link

 

Personal tools