Uni-Logo

Neuerscheinung "Liturgie und Glaube"

Gottesdienstliche Feiern und persönliche Formen des Glaubens


Trierer Sommerakademie 2016 (25.07.2016 bis 28.07.2016)
Begleitbuch zur Tagung
 

Der Gottesdienst ist für viele Menschen in unserer Gesellschaft der einzige Ort geworden, an dem sie mit dem christlichen Glauben in einem lebendigen Kontakt kommen. Die Lesungen aus der Heiligen Schrift, die Gesänge der alten und neuen Kirchenlieder, die großen Gebete und die vielen sinnenfälligen Zeichen eröffnen einen Raum des Glaubens, in den die Menschen mit ihrem persönlichen Leben und Glauben, mit ihren Fragen und Zweifeln hineintreten und – in welcher Weise auch immer – verwandelt werden. Doch wie und an was glauben die Menschen heute?

Wie kann unter den Bedingungen der Moderne der christliche Glaube gefeiert werden? Auf welchen Glauben trifft der Mensch in der Feier der Liturgie, in den Texten, Riten, in Musik, Raum und Kunst? Worin besteht die Identität des christlichen Glaubens, ausgehend von der Feier des Glaubens?

Hier zur Bestellung:

Benutzerspezifische Werkzeuge