Uni-Logo

Arbeitsstelle Liturgie, Musik und Kultur

Herzlich willkommen bei der Arbeitsstelle Liturgie, Musik und Kultur 

 

 "Die Liturgie ist Kunst gewordenes Leben" (Romano Guardini)


In der Feier der Liturgie wird der Glaube der betenden Kirche Wirklichkeit. Es sind kulturelle Ausdrucksformen wie Sprache, Musik, Malerei und Architektur, Kleidung, Bild oder Kunst, mit denen sich der gläubige Mensch in seinem Leben ausdrückt, untereinander wie vor Gott. Kultur prägt somit Liturgie wie auch umgekehrt gilt: Liturgie prägt Kultur. Dieses Wechselverhältnis gilt für die Geschichte gleichermaßen wie für die gegenwärtige Theologie und Praxis der Liturgie.


Die Arbeitsstelle Liturgie, Musik und Kultur am Lehrstuhl Dogmatik und Liturgiewissenschaft ergänzt die historische, systematisch-theologische und praktisch-kritische Methodik der Liturgiewissenschaft um kulturbezogene Lehrveranstaltungen und kontextuelle Forschungsprojekte.

 

 

Aktuelles

 

 

 

die-stillste-nacht-das-fest-der-geburt-jesu-von-den-anfaengen-bis-heute-978-3-451-38804-0-56019.jpg                               

Die stillste Nacht: Das Fest der Geburt Jesu von den Anfängen bis heute

Neuerscheinung der gebundenen Ausgabe

Autor: Stephan Wahle

Alle Jahre wieder, wenn die Tage kürzer und die Nächte länger werden, ist es wieder da: das »Festivitätsgefühl« von Weihnachten. Zu keinem anderen Zeitpunkt im Jahresverlauf wandelt sich die Öffentlichkeit in einen großen Festraum, dem sich kaum jemand entziehen kann. Weihnachten ist ein äußerst populäres Fest – eine kulturelle Institution. Ist es aber auch noch ein religiöses Fest?


Das Buch gibt einen kompakten Überblick über das Weihnachtsfest: von den biblischen Wurzeln und den Ursprüngen in der Spätantike, über Theologie und Liturgie, das vielfältige Brauchtum und die beliebten Lieder bis hin zu den heutigen Ritualen am Heiligabend in Kirche und Familie.
 

Nähere Informationen s. Link

Pressemitteilung Universität Freiburg s. Link

 

 

Informationen zum Wintersemester 2018 / 2019


Im Wintersemester 2018 / 2019 ist Herr apl. Prof. Dr. Stephan Wahle zur Wahrnehmung der Vertretung der Professur Liturgiewissenschaft an der Eberhard Karls Universität Tübingen beurlaubt.

Seine beiden Lehrveranstaltungen werden von Frau Dr. Nicole Stockhoff und Herrn Jörg Müller übernommen.

Nähere Informationen zu den Lehrveranstaltungen s. Campus Management und unter der Rubrik Studium und Lehre.

Lehrveranstaltung


Johann Sebastian Bachs "Matthäuspassion",
Text - Theologie - Musik - Rezeption (M 15 / 23)

Interdisziplinäres Hauptseminar / Blockveranstaltung
Prof. Dr. Helmut Hoping
Prof. Boris Böhmann
Prof. Dr. Reiner Marquard
Prof. Dr. Meinrad Walter

Nähere Informationen s. Plakat/Themen

 


 
Weitere Meldungen finden Sie unter Nachrichten.

 

 

Benutzerspezifische Werkzeuge