Uni-Logo

Arbeitsstelle Liturgie, Musik und Kultur

 

Herzlich willkommen bei der Arbeitsstelle Liturgie, Musik und Kultur 

  

 "Die Liturgie ist Kunst gewordenes Leben" (Romano Guardini)


In der Feier der Liturgie wird der Glaube der betenden Kirche Wirklichkeit. Es sind kulturelle Ausdrucksformen wie Sprache, Musik, Malerei und Architektur, Kleidung, Bild oder Kunst, mit denen sich der gläubige Mensch in seinem Leben ausdrückt, untereinander wie vor Gott. Kultur prägt somit Liturgie wie auch umgekehrt gilt: Liturgie prägt Kultur. Dieses Wechselverhältnis gilt für die Geschichte gleichermaßen wie für die gegenwärtige Theologie und Praxis der Liturgie.


Die Arbeitsstelle Liturgie, Musik und Kultur am Lehrstuhl Dogmatik und Liturgiewissenschaft ergänzt die historische, systematisch-theologische und praktisch-kritische Methodik der Liturgiewissenschaft um kulturbezogene Lehrveranstaltungen und kontextuelle Forschungsprojekte.

 

Aktuelles 

Coronavirus - Unser Arbeitsbereich Dogmatik und Liturgiewissenschaft bleibt weiterhin erreichbar!

Die Leitung der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg sowie der Vorstand der Theologischen Fakultät haben verantwortungsbewusst auf die große Herausforderung durch die Coronakrise reagiert und sich auf einen umfangreichen Maßnahmenkatalog verständigt, der dazu beitragen soll, dem Virus Einhalt zu gebieten.

Für unseren Arbeitsbereich bedeutet dies, dass unsere Büros bis auf Weiteres nicht besetzt sind. Sie können jedoch jederzeit gerne mit uns per Email Kontakt aufnehmen. Für komplexere Anfragen bitten wir Sie mit uns per Email einen Telefontermin zu vereinbaren.

Herzlichen Dank für Ihre Beachtung!

 

Veranstaltungen

 

 

Plakat_Abendlob_080720.png

"I have a dream" 
Multireligiöses Abendlob"


veranstaltet von VertreterInnen verschiedener Glaubensrichtungen

 
am Mittwoch, den 08.07.2020 um 18:30 Uhr
in der KHG, Lorettostraße 24 in Freiburg,
auch per Livestream über www.khg-freiburg.de.

 

Nähere Informationen s. beigefügtes Plakat.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                           

Maria_Magdalena_(Freiburg)_10.jpg    

Quelle/Bildmotiv: Kirche Maria Magdalena,
Freiburg Rieselfeld
                                              

Ringvorlesung im SoSe 2020:
Zusammenspiel. Kunst und Kultur im sakralen Raum
(M 13 / 15 / 23)

koordiniert von apl. Prof. Dr. Stephan Wahle


Do., 14 – 16 Uhr (c.t.), wöchentlich
Die Lehrveranstaltung wird in digitaler Form durchgeführt - nähere Informationen s. HISinOne/Website.

Die Vorlesungsreihe beleuchtet aus interdisziplinärer und interreligiöser Perspektive das Zusammenspiel von Kunst und Kultur im sakralen Raum (Kirche, Synagoge, Moschee).

Neben der Theologie werden die Disziplinen Archäologie, Architektur-, Bau- und Kunstgeschichte, Islamwissenschaft, Religionswissenschaft und Städteplanung vertreten sind.

Nähere Informationen zum genauen Programm/Ablauf s. Link. 
Die Exkursion zum Haus der Religionen in Bern findet am 16.10.2020 statt. Nähere Informationen s. Plakat.
 

 

 

Aktuelle Veröffentlichungen / Publikationen

 
                                                                                           
  

Quelle: Gemeinde St. Augustinus,
Gelsenkirchen,  zeitgenössische Krippe                                        


Nähere Informationen zum Beitrag/Artikel von Herrn apl. Prof. Dr. Stephan Wahle:

"Die Krippe als liturgieergänzendes Symbol. Ein Streifzug durch die Geschichte des Weihnachtsgottesdienstes" erschienen in: ars LITURGICA, 2019: 13-19

können Sie aus nachstehenden Verlinkungen entnehmen:

Wettbewerb von ars LITURGICA: Gestaltung einer Weihnachtskrippe für die Propsteikirche St. Augustinus, Gelsenkirchen:
Ausschreibungsunterlagen Wettbewerb (ars LITURGICA)
Ausstellung vom 12.01.2020 bis zum 02.02.2020
Ausstellung der Preisträger

 

  

 

Personal tools