Prof. Dr. Helmut Hoping

 Helmut Hoping-08.2017-zugeschnitten.jpg

Kontakt

Adresse:

Universität Freiburg
Theologische Fakultät
Lehrstuhl Dogmatik und Liturgiewissenschaft

KG I, Raum 1469
Platz der Universität 3
D-79085 Freiburg i. Br.

Telefon:

+49 (0)761 / 203 - 20 91

Telefax:

+49 (0)761 / 203 - 20 52

 E-Mail:

helmut.hoping@
theol.uni-freiburg.de

Publikationen

   

Sprechstunde


Im Sommersemester 2024 findet die Sprechstunde immer dienstags, ab 11 Uhr statt.

Über Änderungen werden wir Sie per Aushang oder per Eintrag auf unserer Website informieren.

Nächster Termin:

Die., 04.06.2024, 11 Uhr.

Bitte melden Sie sich per Email an (s. unten), falls Sie einen Sprechstunden-Termin bei Herrn Prof. Hoping wünschen.  Herzlichen Dank.

 

Anmeldung 


 

Mitgliedschaften

 IPB

Mitglied des Kuratoriums des Institut Papst Benedikt XVI. Regensburg

 zur Website

Mitglied der Arbeitsgemeinschaft katholische Dogmatik und Fundamentaltheologie des deutschen Sprachraums 

 

Mitglied der Arbeitsgemeinschaft der Liturgiekdozenten des deutschen Sprachraums
 

 Societas Liturgica

Mitglied der Societas Liturgica
 

NAAL Mitglied der North American Academy of Liturgy (NAAL)

 
Görres Mitglied und Beirat der Görres Gesellschaft zur Pflege der Wissenschaft
CJZ Mitglied der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Freiburg e.V.
  Seit 01/2019
Korrespondierendes Mitglied im Neuen Schülerkreis e.V.
(Papst Benedikt XVI. / Joseph Ratzinger)
Nähere Informationen s. Link

Lebenslauf

2000-heute
Ordentlicher Professor für Dogmatik und Liturgiewissenschaft an der Theologischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br.
 
10.10.2022-30.09.2023 Prodekan der Theologischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br.
 

ab 01.10.2021

Berater der Kommission für Wissenschaft und Kultur (VIII) der Deutschen Bischofskonferenz
seit 01.10.2019 Mitglied des Senats der Albert-Ludigs-Universität Freiburg i. Br.
 
2018 Verleihung des Ordens des hl. Johannes Chrysostomos durch seine Seligkeit
Daniel Ciobotea, Patriarch der Rumänisch-Orthodoxen Kirche
 
07/2016-09/2017 Studiendekan der Theologischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br.

 
2009-2011

Vorsitzender des "Universitätsverbandes zur Qualifizierung
des wissenschaftlichen Nachwuchses in Deutschland" (UniWiND)
 

2008-2010 Geschäftsführender Direktor der Internationalen Graduiertenakademie (IGA) der Universität Freiburg i. Br.
 
2006-2014 Theologischer Berater der Liturgiekommission der Deutschen Bischofskonferenz
 
2005-2013

Mitarbeiter der Bischöflichen Kommission Ecclesia Celebrans
zur Neuübersetzung des Missale Romanum

2004-2019 Vertrauensdozent des Katholischen-Akademischen-Ausländer-Dienstes (KAAD)
 
2004-2008 Dekan der Theologischen Fakultät an der Albert-Ludwigs-Universität
Freiburg i. Br.
 
2004 März/April:
Visiting Professor am Boston College Theology Department, USA
 
1997-2000 Ordentlicher Professor für Dogmatik an der Theologischen Fakultät der Universität Luzern
 
1996 Vertretung der Professur für Dogmatik
Theologische Fakultät der Universität Luzern
 
1995

Ernennung zum Privatdozenten an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Eberhard Karls Universität Tübingen

Habilitation

Diakonenweihe

1991-1992 Forschungsaufenthalt an der Catholic University of America in Washington D.C., USA
 
1989 Promotion zum Dr. theol. mit dem Prädikat "summa cum laude", Auszeichnung der Dissertation mit dem Karl-Rahner-Preis für theologische Forschung
 
1982-1996 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Angestellter und Hochschulassistent an der Eberhard Karls Universität Tübingen
 
1976-1982 Studium der Philosophie, Theologie und Pädagogik an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
 
  1956 geboren in Meppen (Ems), verheiratet, zwei Kinder
 

 

Personal tools