Lehrstuhl für Religionswissenschaft

Religionswissenschaft 

 

EN FR

 

Religionswissenschaft in Freiburg ist ein forschungsorientierter, interdisziplinärer Masterstudiengang.

In diesem Programm erhalten Sie Kompetenzen, um Veränderungsprozesse in Gegenwartskulturen analysieren und verstehen zu können. Statt einer Religionsvorstellung nach dem Prototyp Christentum richtet sich der Blick auf Religion als Diskurs. Durch diese Perspektive werden zum Beispiel Finanzmarktspekulation und Sterndeutung oder Geldcoaching und Lebensberatung vergleichbar. Neben dieser Komparatistik und Wissenschaftstheorie der Kulturwissenschaft sind Fragen nach den Wechselwirkungen von Wirtschaftsform, neuen Ästhetiken, globaler Verflechtung und Religion* zentral.

Je nach individuellem Interesse können Sie an viele weitere Fächer der Universität und in EUCOR anknüpfen, z.B. Empirische Kulturwissenschaft, Soziologie, Social and Cultural Anthropology, Global Studies, Gender Studies, Interdisziplinäre Anthropologie, Caritaswissenschaft.

Religionswissenschaft hat in Freiburg ein kulturwissenschaftliches Profil und ist vernetzt über die Fachgesellschaften DVRWEASR und IAHR. Für das Fachverständnis ist die Zeitschrift für Religionswissenschaft, mitverantwortet durch die DVRW, aufschlussreich.

  

Aktuelles

 
NEU Start des Masters Religionswissenschaft auch zum Sommersemester
Zum ersten Mal kann unser MA Religionswissenschaft nun auch zu einem SoSe begonnen werden. Der Bewerbungszeitraum 1. FS im Bewerbungsportal HISinOne zum Sommersemester 2024 ist:
15.12.2023 – 15.03.2024
 

9.–12. Mai 2024: Religionswissenschaftliches Studierendensymposium an der Ruhr Universität Bochum

Das Hauptziel dieser Veranstaltung ist es, jungen Akademiker*innen im Bereich der Religionswissenschaft eine Plattform zu bieten, auf der sie ihre Forschungsprojekte vorstellen, diskutieren und ihr Netzwerk erweitern können. Im Zentrum steht diesmal dabei die Thematik "Artemis: Grill oder Göttin, Religion im Alltag“. Es wird spannende Vorträge zu modernen sowie historischen Themen, eine Exkursion und gesellige Abende geben. Teilnahmeberechtigt sind alle Studierenden (Bachelor und Master) der Religionswissenschaft aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Call for Papers und die Anmeldung enden am 31.01.2024. Sämtliche Informationen finden Sie auf unserer Website: https://symposium.ceres.rub.de/de/. Dort sind auch alle Details zur Anmeldung abrufbar: https://symposium.ceres.rub.de/de/anmeldung/.
 

 

12.3.2024, Vortrag an der Universität Salzburg von Prof. Koch: Sind wir schon more-than-human-beings?
Oder wäre es noch gut, eine religionswissenschaftliche Anthropologie zu haben?

weitere Info: link  

 


 

Personal tools