Uni-Logo

Prof. Dr. Georg Bier

Lebenslauf

Bier Juli 2017-03

Geboren 1959 in Düsseldorf, verheiratet, drei Kinder

 

1979 -1985

Studium der Katholischen Theologie und der Mathematik an der Universität Bonn

1985

Erstes Staatsexamen für das Lehramt der Sekundarstufen II/I

1985 - 1989

Wissenschaftliche Hilfskraft am Kirchenrechtlichen Seminar der Universität Bonn

1990

Promotion zum Dr. theol. mit einer Dissertation zum Thema „Psychosexuelle Abweichungen und Ehenichtigkeit" (Betreuer: Hubert Müller)

1989 - 1993

Pastoralassistent und Pastoralreferent (1991) im Bistum Osnabrück, gleichzeitig Untersuchungsrichter und Ehebandverteidiger (1992) am Bischöflichen Offizialat Osnabrück

1992 - 1994

Aufbaustudium „Lizentiat im Kanonischen Recht“ an der Universität Münster

1994

Promotion zum Lic.iur.can. mit einer Dissertation zum Thema „Probleme der Anwendung des dolus in der Rechtsprechung“ (Betreuer: Klaus Lüdicke)

1993 - 2004

Diözesanrichter am Bischöflichen Offizialat Limburg

2001

Habilitation für das Fach Kirchenrecht an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Bonn mit der Arbeit „Die Rechtsstellung des Diözesanbischofs nach dem Codex Iuris Canonici von 1983“ (Betreuer: Norbert Lüdecke)

2001 - 2005

Lehraufträge am Fachbereich Theologie der Universität Frankfurt und am Fachbereich Rechtswissenschaft der Universität Gießen

seit November 2004

Ordinarius für Kirchenrecht und Kirchliche Rechtsgeschichte an der Theologischen Fakultät der Universität Freiburg

2006 - 2014

Studiendekan der Theologischen Fakultät

2008

Universitätslehrpreis der Universität Freiburg

seit 2010

Vertrauensdozent der Freiburger Hochschulgruppe des Cusanuswerks

Publikationen

Monographien und Gesamtdarstellungen

Psychosexuelle Abweichungen und Ehenichtigkeit. Eine kirchenrechtliche Untersuchung zur Rechtsprechung der Rota Romana und zur Rechtslage nach dem Codex Iuris Canonici von 1983 im Horizont der zeitgenössischen Sexualwissenschaft (FzK 9), Würzburg 1990.

Die Rechtsstellung des Diözesanbischofs nach dem Codex Iuris Canonici von 1983 (FzK 32), Würzburg 2001.  

Kommentar zu den cc. 332, 335, 349, 355, 359; 368-430; 469-494, in: Klaus Lüdicke (Hg.), Münsterischer Kommentar zum Codex Iuris Canonici, Essen 1984ff (Loseblattwerk).

(zusammen mit Norbert Lüdecke:) Das römisch-katholische Kirchenrecht. Eine Einführung, Stuttgart 2012.

 

Herausgeberschaft

(zusammen mit Norbert Lüdecke:) Freiheit und Gerechtigkeit in der Kirche. Gedenkschrift für Werner Böckenförde (FzK 37), Würzburg 2006.

Der Kirchenaustritt. Rechtliches Problem und Pastorale Herausforderung (Theologie kontrovers), Freiburg 2013.

(zusammen mit Bernhard Sven Anuth:) Reihe "Forschungen zur Kirchenrechtswissenschaft" (ab Band 40), Würzburg: Echter (ab 2017).

 

Beiträge in Zeitschriften und Sammelwerken

Probleme der Anwendung des ”dolus” in der Rechtsprechung, in: DPM 1 (1994) 135-201.

Zur Unterscheidung von Scheidungsvorbehalt und bedingter Eheschließung. Abgrenzungskriterien und beweistechnische Fragen, in: DPM 2 (1995) 237-259.

Homosexualität. IV. Rechtlich bzw. kirchenrechtlich, in: LThK3, Bd. 5, Freiburg 1996, 259.

Ehenichtigkeit in Fällen des c. 1095, 3o nur bei dauerhaftem Unvermögen? Anmerkungen zu einer immer noch strittigen Frage, in: DPM 3 (1996) 155-165.

Gleichsam Senat des Bischofs? Der Priesterrat zwischen Anspruch und Wirklichkeit, in: Kirchliches Recht als Freiheitsordnung. Gedenkschrift für Hubert Müller (Forschungen zur Kirchenrechtswissenschaft 27), Würzburg 1997, 142-168.

Die Ehefähigkeit von Homosexuellen, in: P. Erdö (Hg.), Bonn - Budapest. Kanonistische Erträge einer Zusammenarbeit (Forschungen zur Kirchenrechtswissenschaft 30), Würzburg 1998, 53-104.

Urteilsfindung ohne Gutachten? - Die Beiziehung von Sachverständigen in Fällen von psychischer Eheunfähigkeit, in: DPM 6 (1999) 145-170.

Kirchliche Findung und staatliche Mitwirkung bei der Bestellung des Diözesanbischofs, in: C. Grabenwarter/N. Lüdecke (Hg.), Standpunkte im Kirchen- und Staatskirchenrecht. Ergebnisse eines interdisziplinären Seminars (FzK 33), Würzburg 2002, 30-59.

Das Verhältnis zwischen dem kirchlichen Lehramt und den Theologen in kanonistischer Perspektive, in: Reinhild Ahlers/Beatrix Laukemper-Isermann (Hrsg.), Kirchenrecht aktuell. Fragen von heute an eine Disziplin von gestern? (Beihefte zum Münsterischen Kommentar 40), Essen 2004, 1-44.

Dezentralität in der katholischen Kirche? Nicht-normative Steuerung im Dienst der kirchlichen Einheit, in: Janbernd Oebecke (Hg.) Nicht-normative Steuerung in dezentralen Systemen (Nassauer Gespräche der Freiherr-vom-Stein-Gesellschaft 7), Stuttgart 2005, 175-204.

Was ist ein Kirchenaustritt? Neue Entwicklung in einer altbekannten Frage, in: Herder Korrespondenz 60 (2006) 348-352.

Das Diözesanbischofsamt in Orts- und Weltkirche, in: Jürgen Werbick/Ferdinand Schuhmacher (Hg.), Weltkirche – Ortskirche. Fruchtbare Spannung oder belastender Konflikt?, Münster 2006, 77-108.

Das Verhältnis zwischen Primat und Episkopat – Anknüpfungspunkt für einen ökumenischen Konsens über den Petrusdienst?, in: Wolfgang Bock (Hg.), Gläubigkeit und Recht und Freiheit. Ökumenische Perspektiven des katholischen Kirchenrechts, Göttingen 2006, 53-76.

Die rechtliche Bedeutung der Assistenz bei katholisch-evangelischer Eheschließung, in: Anna Egler/Wilhelm Rees (Hg.), Dienst an Glaube und Recht. FS Georg May (KStT 52), Berlin 2006, 347-371.

(zusammen mit C. Isabella Sachs:) Eheschließung in Liturgie und Recht – ein harmonisches Zusammenspiel?, in: Bibel und Liturgie 79 (2006) 237-245.

Die Stellung Katholisch-Theologischer Fakultäten nach kanonischem Recht und deutschem Staatskirchenrecht, in: Helmut Hoping (Hg.), Universität ohne Gott?, Freiburg 2007, 130-170.

Abfall von der Kirche - "Kirchenaustritt" - Schisma. Ein Rundschreiben des Päpstlichen Rates für die Gesetzestexte und seine rechtlichen Konsequenzen, in: Rüdiger Althaus/Klaus Lüdicke/Matthias Pulte (Hg.), Kirchenrecht und Theologie im Leben der Kirche. FS Heinrich J.F. Reinhardt (Beihefte zum Münsterischen Kommentar 50), Essen 2007, 73-102.

Der Kirchenaustritt - ein Akt des Schismas, in: ThPQ 156 (2008) 38-48.

Das Recht bietet Vorteile. Die Situation von Kirchenrecht und Kirchenrechtswissenschaft, in: Glauben denken. Theologie heute - eine Bestandsaufnahme (Herder Korrespondenz Spezial), Freiburg 2008, 61-64.

Wir sind Kirche. Der Glaubenssinn des Gottesvolkes in kirchenrechtlicher Sicht, in: Meier/ Platen/ Reinhardt/ Sanders (Hg.), Rezeption des Zweiten Vatikanischen Konzils in Theologie und Kirchenrecht heute. FS Klaus Lüdicke (Beihefte zum Münsterischen Kommentar 55), Essen 2008, 73-97.

Aufwertung der Bischöfe nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil?, in: Geschichtsverein der Diözese Rottenburg-Stuttgart (Hg.), Vierzig Jahre II. Vatikanisches Konzil (Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 26), Ostfildern 2007, 71-91.

Kirchliche Ehen ohne Trauschein. Die Aufhebung des staatlichen Voraustrauungsverbots und ihre Auswirkungen, in: Herder Korrespondenz 62 (2008) 638-642.

Kirchliche Rechtskultur. Vom Umgang mit dem Recht in der Kirche, in: Thomas Böhm (Hg.), Glaube und Kultur, Freiburg 2009, 203-228.

Die Apostolische Konstitution "Anglicanorum Coetibus" und die Ergänzenden Normen der Kongregation für die Glaubenslehre, in: Cristianesimo nella Storia 32 (2011), 443-478. (auch in ital. Sprache: La costituzione apostolica Anglicanorum coetibus e le Norme complementari della Congregazione per la dottrina della fede. Un analisi canonistica, in: Giuseppe Ruggieri (Hg.), La costituzione anglicanorum coetibus e l’ecumenismo, Bologna 2012, 107-143).

Einführung in das Kirchenrecht, in: Clauß Peter Sajak (Hg.), Theologie studieren im modularisierten Studiengang, Paderborn 2012,121-178.

Wer nicht zahlen will, muss büßen? Zur Problematik des „Kirchenaustritts“, in: Herder Korrespondenz 66 (2012) 551-555.

Von Chefärzten, Kirchenmusikern und dem Selbstbestimmungsrecht der Kirche. Neuere Entwicklungen im kirchlichen Arbeitsrecht, in: E. Güthoff/S. Korta/A. Weiß (Hg.), Clarissimo Professori Doctori Carolo Giraldo Fürst. In memoriam Carl Gerold Fürst (AIC 50), Frankfurt/Main 2013, 119-143.

Wer nicht zahlt, der glaubt auch nicht?, in: Georg Bier (Hg.), Der Kirchenaustritt. Rechtliches Problem und pastorale Herausforderung, Freiburg 2013, 157-169.

Einsame Spitze. Die innerkirchliche Rechtsstellung des Papstes, in: Richard Heinzmann (Hg.), Kirche - Idee und Wirklichkeit. Für eine Erneuerung aus dem Ursprung, Freiburg 2014, 229-250.

Die Beteiligung der Laien an der Sendung der Kirche. Eine Bestandsaufnahme aus kirchenrechtlicher Perspektive, in: Impulse für die Pastoral 10 (2015) Heft 1, 23-27.

Die Sorge des Diözesanbischofs für die Universalkirche, in: Sabine Demel/Klaus Lüdicke (Hg.), Zwischen Vollmacht und Ohnmacht. Die Hirtengewalt des Diözesanbischofs und ihre Grenzen, Freiburg 2015, 320-340.

(zusammen mit Benedikt Steenberg und Benjamin Vogel:) Alles neu und doch beim Alten, in: Herder Korrespondenz 69 (2015) 349-352.

Partner oder Helfer? Strukturen der Mitwirkung von Laien in der römisch-katholischen Kirche, http//www.wir-sind-kirche.de/files/2384_BIER_Partner%oder%Helfer.pdf.

Das Konzil und seine Anregungen zur synodalen Entscheidungsfindung in der Kirche, in: Thomas Dietrich/Thomas Herkert/Pascal Schmitt (Hg.), Geist in Form - Facetten des Konzils, Freiburg 2015, 136-158.

Das Selbstbestimmungsrecht der Kirche und die kirchlichen Dienstverhältnisse. Anmerkungen zu einem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts, in; Elmar Güthoff/Stephan Haering (Hg.), Ius quia iustum. FS Helmuth Pree (Kanonistische Studien und Texte 65), Berlin 2015, 1047-1068.

Kirchenprovinz, in: Stephan Haering/Wilhelm Rees/Heribert Schmitz (Hg.), Handbuch des katholischen Kirchenrechts, 3. Auflage. Regensburg 2015, 577-584.

Ökumenisches Konzil, in: Stephan Haering/Wilhelm Rees/Heribert Schmitz (Hg.), Handbuch des katholischen Kirchenrechts, 3. Auflage. Regensburg 2015, 469-477.

Bleibt alles anders?, in: Lebendige Seelsorge 67 (2016) 262-265. 

Richterliche Lossprechung für in rechter Weise disponierte Gläubige. Das Bußsakrament in der neuesten kirchlichen Rechtsgeschichte, in: Sabine Demel/Michael Pfleger (Hg.), Sakrament der Barmherzigkeit. Welche Chance hat die Beichte?, Freiburg 2017, 38-63.

Frauen weihen?, in: Herder Korrespondenz 71 (2017) Heft 8, 45-47.

Dissimulieren? Notizen zu einem Prinzip der Rechtsanwendung, in: Rüdiger Althaus/Judith Hahn/Matthias Pulte (Hg.), Im Dienste der Gerechtigkeit und Einheit. FS Heinrich J.F. Reinhardt (Beihefte zum Münsterischen Kommentar 75), Essen 2017, 179-196.

 

Lexikonartikel

"Apostolische Administratur", in: A. von Campenhausen/I. Riedel-Spangenberger/R. Sebott (Hg.), Lexikon für Kirchen- und Staatskirchenrecht, Bd. 1, Paderborn u.a. 2000, 131.

"Apostolische Präfektur", in: A. von Campenhausen/I. Riedel-Spangenberger/R. Sebott (Hg.), Lexikon für Kirchen- und Staatskirchenrecht, Bd. 1, Paderborn u.a. 2000, 135-136.

"Apostolischer Administrator", in: A. von Campenhausen/I. Riedel-Spangenberger/R. Sebott (Hg.), Lexikon für Kirchen- und Staatskirchenrecht, Bd. 1, Paderborn u.a. 2000, 138-139.

"Apostolischer Protonotar", in: A. von Campenhausen/I. Riedel-Spangenberger/R. Sebott (Hg.), Lexikon für Kirchen- und Staatskirchenrecht, Bd. 1, Paderborn u.a. 2000, 141.

"Apostolischer Visitator", in: A. von Campenhausen/I. Riedel-Spangenberger/R. Sebott (Hg.), Lexikon für Kirchen- und Staatskirchenrecht, Bd. 1, Paderborn u.a. 2000, 143-144.

"Apostolisches Vikariat", in: A. von Campenhausen/I. Riedel-Spangenberger/R. Sebott (Hg.), Lexikon für Kirchen- und Staatskirchenrecht, Bd. 1, Paderborn u.a. 2000, 144-145.

"Diözesanadministrator", in: A. von Campenhausen/I. Riedel-Spangenberger/R. Sebott (Hg.), Lexikon für Kirchen- und Staatskirchenrecht, Bd. 1, Paderborn u.a. 2000, 443-444.

"Kirchenverfassung. Katholische Kirche", in: RGG, 4. Auflage, Bd. 4, Tübingen 2002, 1349-1355.

"Homosexualität II. Kath.", in: A. von Campenhausen/I. Riedel-Spangenberger/R. Sebott (Hg.), Lexikon für Kirchen- und Staatskirchenrecht, Bd. 2, Paderborn u.a. 2002, 271-272.

"Residenzpflicht, in: A. v. Campenhausen/I. Riedel-Spangenberger/R. Sebott (Hg.), Lexikon für Kirchen- und Staatskirchenrecht, Bd. 3, Paderborn u.a. 2004, 442-444.

"Unfähigkeit", in: A. v. Campenhausen/I. Riedel-Spangenberger/R. Sebott (Hg.), Lexikon für Kirchen- und Staatskirchenrecht, Bd. 3, Paderborn u.a. 2004, 726-727.

"Urteilsvermögen", in: A. v. Campenhausen/I. Riedel-Spangenberger/R. Sebott (Hg.), Lexikon für Kirchen- und Staatskirchenrecht, Bd. 3, Paderborn u.a. 2004, 738-739.

"Verbindlichkeit", in: A. v. Campenhausen/I. Riedel-Spangenberger/R. Sebott (Hg.), Lexikon für Kirchen- und Staatskirchenrecht, Bd. 3, Paderborn u.a. 2004, 749-750.

"Vorrang", in: A. v. Campenhausen/I. Riedel-Spangenberger/R. Sebott (Hg.), Lexikon für Kirchen- und Staatskirchenrecht, Bd. 3, Paderborn u.a. 2004, 848-849.

"Koadjutor", in: Handwörterbuch zur deutschen Rechtsgeschichte, 2. völlig überarb. und erw. Aufl., Band 2, Berlin 2012, 1916-1917.

"Cabildo de canónigos", in: Javier Otaduy/Antonio Viana/Joaquín Sedano (Hg.), Diccionario General de Derecho Canónico, Vol. I, Cizur Menor 2012, 759-763.

"Causa urgente", in: Javier Otaduy/Antonio Viana/Joaquín Sedano (Hg.), Diccionario General de Derecho Canónico, Vol I, Cizur Menor 2012 948-950.

(zusammen mit O. Ribordy:) Von d'Ailly bis Zabarella. Einflussreiche Gelehrte auf dem Konzil, in: Das Konstanzer Konzil. Katalog, Darmstadt 2014, 236-237.

Bischof, in: N. Friedrich et al. (Hg.), Diakonie-Lexikon, Göttingen 2016, 70-71.

Katholisch, in: N. Friedrich et al. (Hg.), Diakonie-Lexikon, Göttingen 2016, 239-240.

Kirchenrecht, in: N. Friedrich et al. (Hg.), Diakonie-Lexikon, Göttingen 2016, 251-252.

Staatskirchenrecht, in: N. Friedrich et al. (Hg.), Diakonie-Lexikon, Göttingen 2016, 422-424.

Bischof, in: Staatslexikon der Görres-Gesellschaft, 8. Auflage, Bd. 1, Freiburg 2017, 745-749.

Bischofskonferenz, in: Staatslexikon der Görres-Gesellschaft, 8. Auflage, Bd. 1, Freiburg 2017, 749-755.

Bistum, in: Staatslexikon der Görres-Gesellschaft, 8. Auflage, Bd. 1, Freiburg 2017, 756-759.

 

Kleine Beiträge und Interviews

Das Theologiestudium wird neugeordnet, in: Konradsblatt Nr. 13/2008 vom 30. März 2008, 21-22.

Zur Verabschiedung von Albert Raffelt, in: Expressum. Informationen aus dem Freiburger Bibliothekssystem, Heft 5/2009, 9-10.

Laudatio auf Alexander Hollerbach, in: Verleihung der theologischen Ehrendoktorwürde an Professor Dr. Dr. h.c. Alexander Hollerbach (25. November 2009), Freiburg 2010, 11-17.

Religionsverschiedene Ehen (Interview), in: Konradsblatt Nr. 33/2010 vom 23. Oktober 2010, 33.

Ein symbolträchtiger Akt in der "ehrwürdigen Tradition der Kirche". Papst erwägt angeblich Zulassung von Frauen zum Lektorendienst (Interview), in: Konradsblatt Nr. 50/2010 vom 12. Dezember 2010.

"Kontextualisierung des Kirchenrechts" Interview anlässlich der Jahrestagung des Instituts für Weltkirche und Mission, Frankfurt am Main-St. Georgen, vom 28. September  2011.

Nachruf auf Professor Dr. iur.can. Carl Gerold Fürst, in: AfkKR 181 (2012) 513-517.

Kirchenrechtler und Seelsorger (Nachruf auf Dr. Dr. Norbert Ruf), in: Konradsblatt Nr. 45/2012 vom 4. November 2012, 9.

Steht die kooperative Pastoral am Anfang oder am Ende?, in: KONTAKTE. Jahrbuch der Theologen des Priesterseminars Collegium Borromäum 47 (2012/2013), Freiburg 2013, 11-12.

"Ungewöhnlicher Abgang - Papst Benedikt XVI. tritt zurück" Interview mit detektor.fm vom 11. Febraur 2013.

"Tebartz-van Elst ist weiterhin Bischof von Limburg" Interview mit kna vom  24. Oktober 2013.

Bestraft für verlorenes Vertrauen, in: Kölner Stadtanzeiger vom 28. Oktober 2013.

"Nicht entscheidend" Interview mit domradio.de vom 5. Dezember 2013 (zur Mitbestimmung von Gläubigen bei der Bischofswahl).

"Gesamtsituation war entscheidend" Interview mit katholisch.de vom 27. März 2014 (zur Annahme des Amtsverzichts von Bischof Tebartz-van Elst).

"Von Eigenverantwortung geprägt" Interview mit domradio.de vom 17. April 2014 (zur Vermögensverwaltung der Kirche).

Das heilige Volk Gottes, in: Peter Walter (Hg.), Credo. Das Glaubensbekenntnis für heute erschlossen, Freiburg 2015, 76-80 (Erstabdruck: Konradsblatt Nr. 11/2014 v. 16. März 2014, 29).

Was ich von der Bischofssynode erwarte und was ich davon nicht erwarte, in: Konradsblatt Nr. 21/2015 v. 24. Mai 2015, 27.

Hat er versucht, es allen recht zu machen?, in: Konradsblatt Nr. 18/2016 v. 1. Mai 2016, 25.

Die Tür ist verschlossen, in: Kirchenbote. Wochenzeitung für das Bistum Osnabrück, Nr. 39, vom 1. Oktober 2017, 4.

 

Rezensionen

Lawrence G. Wrenn (Hg.), Law Sections, Washington D.C. 1994, in: DPM 2 (1995) 435-439.

Mauro Bardi, Il dolo nel matrimonio canonico, Milano 1996, in: DPM 4 (1997) 352-358.

Gruppo Italiano docenti di Diritto Canonico (Hg.), Matrimonio e disciplina ecclesiastica, Milano 1996, in: DPM 6 (1999) 312-315.

Slavko Zec, La tossicodipendenza come radice d’incapacità al matrimonio, Roma 1996, in: DPM 6 (1999) 460-463.

Hermann Kahler, Absentia consensus. Der fehlende Mindestwille zur Ehe als Ehenichtigkeitsgrund, Frankfurt u.a. 1999, in: AfkKR 168 (1999) 630-636.

AA.VV., L’Incapacità di assumere gli oneri essenziali del matrimonio, Città del Vaticano 1998, in: DPM 7 (2000) 383-392.

Knut Amelung, Irrtum und Täuschung als Grundlage von Willensmängeln bei der Einwilligung des Verletzten, Berlin 1998, in: DPM 8/II (2001) 370-372.

Anthony E. Harvey, Marriage, Divorce and the Church, London 1997, in: DPM 8/II (2001) 481-483.

Marina Rupp, Die nichteheliche Lebensgemeinschaft als Bindungsphase. Paarkonstellationen und Bindungsprozesse, Hamburg 1999, in: DPM 8/II (2001) 557-559.

Sabine Demel, Zur Verantwortung berufen. Nagelproben des Laienapostolats, Freiburg 2009, in: Christ in der Gegenwart 61 (2009) 234.

Sabine Demel, Handbuch Kirchenrecht. Grundbegriffe für Studium und Praxis, Freiburg 2010, in: Christ in der Gegenwart 62 (2010) 495.

 

Benutzerspezifische Werkzeuge