Lehrstuhl für Kirchenrecht und Kirchliche Rechtsgeschichte

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Lehrstuhls für Kirchenrecht und Kirchliche Rechtsgeschichte der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau. Hier finden Sie Informationen zum Lehrstuhl, seinen Mitarbeiter*innen sowie zu den Lehrveranstaltungen.

Sollten Sie weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Ihre Mitarbeiter*innen des Lehrstuhls für Kirchenrecht und Kirchliche Rechtsgeschichte

 

 

Nachrichten

Hier können Sie aktuelle und vergangene Nachrichten des Lehrstuhls einsehen »

 

"Die Entscheidung ist getroffen" Beitrag von Prof. Georg Bier zum  Rücktricksgesuch des Kölner Ezbischofs Kardinal Woelki

07.11.2023 In regelmäßigen Abständen wird spekuliert, wie es mit dem Kölner Erzbischof Kardinal Woelki weitergeht. Seit März 2022 liegt ein Rücktrittsgesuch vor, über das binnen dreier Monate zu befinden gewesen wäre. Beim Ad-Limina-Besuch vor knapp einem Jahr drängten die deutschen Bischöfe auf eine Entscheidung, Anfang Juli wiederholte der DBK-Vorsitzende diese Forderung. Der Freiburger Kirchenrechtler Georg Bier erläutert in einem Beitrag der Herder Korrespondenz die kirchenrechtliche Lage.
 

 

 

 

 

Meldepflicht von sexuellen Vergehen durch Kleriker: Prof. Georg Bier im Interview mit kath.ch

08.09.2023 In einem Interview mit kath.ch erklärt der Professor für Kirchenrecht die «Meldepflicht» von sexuellen Vergehen durch Kleriker und unter welchen Bedingungen ein Bischof seines Amtes enthoben werden kann. Zwar könnten Gläubige den Rücktritt eines Bischofs fordern, kirchenrechtlich stehen ihnen jedoch keine Mittel zur Verfügung, diesen durchzusetzen. Das vollständige Interview können Sie hier nachlesen.

 

 

 

 

 

 

Prof. Georg Bier zur Weltsynode: "Zuhören statt Debattieren"

05.09.2023 In der Zeitschrift "Diakonia" des Herder Verlags veröffentlichte der Kirchenrechtler Georg Bier unter der Überschrift "Zuhören statt Debattieren. Eine Weltsynode über gemeinsames Gehen und synodale Umgangsformen" einen Artikel über die Weltsynode. Neben der Frage nach dem Ertrag des weltweiten synodalen Wegs, thematisiert er ebenso bleibende Chancen wie drohende Enttäuschungen. Nachzulesen in: Diakonia 54 (3/2023)

 

 

 

 

 

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2023/24

24.07.23 Die Übersicht mit den Lehrveranstaltungen des Arbeitsbereiches Kirchenrecht und Kirchliche Rechtsgeschichte ist verfügbar. Anmeldung über HISinOne; weitere Infos folgen in den jeweiligen Ilias-Kursen und zu Beginn der Lehrveranstaltungen.

 

Prof. Georg Bier zu Gast im Podcast Himmelklar: Kirchenrecht und Synodalität

20.07.23 Der Kirchenrechtler Georg Bier war zu Gast im Podcast Himmelklar, einer gemeinsamen Produktion der katholischen Portale DOMRADIO.DE und katholisch.de. Im Interview bewertet er die Chancen des synodalen Wegs und weiß, welche Gräben sich zwischen denen, die Hoffnung in den Synodalen Weg in Deutschland gesetzt haben, und Konservativen auftun. Hier können Sie den Pocast anhören.

 

 

Interview mit Prof. Georg Bier zur rechtlichen Stellung von Titularbischof Georg Gänswein

11.07.2023 In Freiburg wohnen zwei Erzbischöfe: Diözesanbischof Stephan Burger und Titularbischof Georg Gänswein, der früher Priester der Diözese war. Sein rechtlicher Status jetzt ist dagegen nicht geklärt. Im Interview mit Felix Neumann von katholisch.de erklärt der Kirchenrechtler Georg Bier, wie das Kirchenrecht mit Titularbischöfen umgeht. Nachlesen können Sie das Interview hier.

 

Welt.Weite.Kirche. Was die Kirche im Innersten zusammenhält. Bericht zur Exkursion nach Rom vom 27.02. bis zum 03.03.2023.

10.05.23 Im Seminar „Welt.Weite.Kirche. Was die Kirche im Innersten zusammenhält“ der Lehrstühle Kirchenrecht und Pastoraltheologie haben sich Studierende der theologischen Fakutltät mit der weltweiten Organisation der katholischen Kirche angesichts von weltkirchlicher Pluralität und zentralisierter Leitung beschäftigt. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse wurden bei der Exkursion nach Rom mit Verantwortlichen vor Ort vertieft und auf den Prüfstand gestellt. Den Bericht können Sie hier nachlesen.

 

 

Salzburger Hochschulwochen.png Freiburg fährt zu den Salzburger Hochschulwochen 2023

Zum Theologietreiben in mediterraner Voralpen-Atmosphäre laden alljährlich die „Salzburger Hochschulwochen“ ein, in diesem Jahr unter dem Motto „Reduktion! Warum wir mehr Weniger brauchen“. Auf der renommiertesten der deutschsprachigen theologischen Summer Schools sammeln Studierende ihre ersten eigenen Tagungs- bzw. Konferenzerfahrungen und lernen Kommiliton:innen und Dozierende anderer theologischer Standorte aus dem gesamten deutschsprachigen Raum kennen. Neben Vorträgen, Workshops und einem reichhaltigen Kulturprogramm (Salzburger Festspiele) bleibt auch Zeit für einen Cappuccino in der Salzburger Altstadt oder ein Feierabendbier in einem lauschigen Biergarten. Als Gruppe der Theologischen Fakultät wollen wir gemeinsam vom 31. Juli bis zum 6. August an den Salzburger Hochschulwochen teilnehmen.

Facts:
Was?
- Gemeinsame Teilnahme (Summer School, Verpflegung, Unterkunft)
- Nur Exkursion, kein Hauptseminar

Wer?
- Studierende und Promovierende der Theologischen Fakultät
- Leitung: Anne Fischbach und Christoph Koller

Weiteres?
- Vorbesprechung: Mo, 24.04., 13h c.t. , Raum 1302 (Bibliothek Kirchenrecht)
- Weitere Infos zur Freiburger Exkursion auf HISinOne
- Rückfragen an christoph.koller@uni-freiburg.de
- Infos zum Thema auf den Seiten der Salzburger Hochschulwochen

(Bildquelle)

 

 


Index Canonicus.PNG
 

 

Index Canonicus bietet Internationale Bibliographie für Kanonisches Recht

04.04.2023 Unter https://canonlaw.ixtheo.de/ kann kirchenrechtliche Literatur recherchiert werden. Der Index für das Kirchenrecht ist ein Teilausschnitt aus dem IxTheo. Er bietet eine Fachauswahl für das katholische, evanglische und orthodoxe Kirchenrecht.

 

 

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2023

Die Übersicht mit den Lehrveranstaltungen des Arbeitsbereiches Kirchenrecht und Kirchliche Rechtsgeschichte ist verfügbar. Anmeldung über HISinOne; weitere Infos folgen in den jeweiligen Ilias-Kursen und zu Beginn der Lehrveranstaltungen.

 

 

Georg Bier erläutert neue Vatikan-Norm gegen Missbrauch

31.03.2023 Papst Franziskus hat die Vorschriften zur Bekämpfung sexualisierter Gewalt in der Kirche erneuert. Dabei handelt es sich weniger um eine Verschärfung, sondern mehr um eine Anpassung geltenden Rechts. Georg Bier hat dazu einen Gastbeitrag auf domradio.de verfasst.

 

Neuer Aufsatz von Christoph Koller: "Tolle, lege, scribe." Stärkung der Lese- und Schreibkompetenz im Theologiestudium in einer "Theologischen Lese- und Schreibwerkstatt."

16.03.2023 Christoph Koller hat einen Aufsatz über die Stärkung der Lese- und Schreibkompetenz im Rahmen einer "Theologischen Lese- und Schreibwerkstatt" veröffentlicht. Erschienen ist der Aufsatz in Band 13 der Reihe Theologie und Hochschuldidaktik des LIT Verlags: Schreiben als theologiedidaktische Herausforderung, herausgegeben von Ludger Hiepel und Monnica Klöckener.

Bildquelle: LIT Verlag

 

 

 


Der_Synodale_Weg.jpg

 

 

"Reformen in der katholischen Kirche – Ist der Synodale Weg am Ende?"

13.03.2023 In einer Hörfunkdiskussion des SWR 2 beurteilt Georg Bier im Gespräch mit Dr. Irme Stetter-Karp (Präsidentin des Zentralkomitees der deutschen Katholiken und Co-Präsidentin des Synodalen Weges) und Ulrich Pick (SWR Fachredaktion Religion und Gesellschaft) die Ergebnisse des Synodalen Weges. Die Sendung können Sie auf der Homepage des SWR 2 anhören.

 

"Das gesamte Konstrukt des synodalen Weges ist höchst problematisch"

09.03.2023 Die deutschen Katholiken drängen in Rom auf Reformen der Kirche. Der Kirchenrechtler Georg Bier wurde dazu interviewt und hat den Eindruck, der Papst und die deutschen Reformer reden aneinander vorbei. Nachlesen können Sie das Interview hier.

 

 

Georg Bier: Rechtliche Beurteilung der Abstimmungen beim Synodalen Weg

06.03.2023 Im Blogbeitrag "Wenn uneingestandene Ohnmacht verführbar macht" geht Prof. Georg Bier der Frage nach, ob es legitim ist bei der Synodalversammlung namentliche Abstimmungen den geheimen vorzuziehen. Seine Antwort darauf lesen Sie im Theosalon.

abstimmen.jpg

 

 

 

Rechnen.jpg
 

 

 

 

"Prozentrechnen auf dem Synodalen Weg"

10.02.2023 Mit Blick auf die abschließende Vollversammlung des Synodalen Wegs (9. bis 11.03.2023) befasst sich Georg Bier mit dem Verhältnis der Stimmen bei Beschlussfassungen. Er stellt heraus: Bei der Frage, wie eine Mehrheit zustandekommt, muss man genau hinschauen - und die "wundersame Synodal-Arithmetik" beachten.

Den vollständigen Blogbeitrag können Sie im Theosalon nachlesen.

 

 

 

Bischof.jpg

 

 

 

 

 

"Synodale Wahl-Illusionen. Warum die Vorschläge für Bischofsbestellungen eine Selbsttäuschung sind"

10.01.2023 In einem neuen Artikel ordnet Prof. Georg Bier den Wunsch der Synodalen nach mehr Laien-Beteiligung bei Bischofsbestellungen kirchenrechtlich ein.

Den Beitrag können Sie in der Printausgabe 01/2023 oder online auf der Seite der Herder Korrespondenz mit einem Einzelkauf oder einem Abonnement nachlesen.

 

 

Termine

 

 

Personal tools