Uni-Logo

Herzlich willkommen beim Arbeitsbereich Christliche Religionsphilosophie!

 


Tagung der Bernhard-Welte-Gesellschaft e. V.
in Kooperation mit dem Arbeitsbereich Christliche Religionsphilosophie

Die Macht des Bösen

Wie wirkt sie, was ist sie, woher kommt sie und
wie kann sie überwunden werden?
 

Mit freundlicher Unterstützung der

hermann_logo_4c.jpg

 

 

 


Joos van Craesbeeck, Die Versuchung des Heiligen AntoniusSamstag, 21. November 2020

9.00 Uhr bis 16.30 Uhr
anschließend Mitgliederversammlung
und Eucharistiefeier

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Haus zur Lieben Hand
Löwenstraße 16
79098 Freiburg i. Br.

Leitung:
  • Prof. Dr. Dr. Markus Enders
  • Siegfried Rombach M. A.
  • Dipl.-Theol. Frank Schlesinger
 
Referenten:
  • Prof. em. Dr. Pierre Bühler (Zürich)
  • Dr. Johannes Elberskirch (Münster)
  • Prof. Dr. Dr. Markus Enders (Freiburg i. Br.)

Anmeldung bis zum Dienstag, 10. November 2020


Thema der Tagung

Die Frage nach Herkunft, Wesen und Wirkweisen des Bösen beschäftigt die Menschheit seit ihren Anfängen. In ihrem Alltag werden die Menschen von vielen Erscheinungsformen des Bösen belastet und gequält. Die Tagung möchte zu einem besseren Verständnis dieses für uns Menschen zwar existenziell eindeutig erfahrbaren, aber intellektuell schwer durchschaubaren Phänomens des sog. Bösen beitragen und einen Ausblick geben auf bedeutsame Hinweise zur Überwindung des Bösen in Philosophie und Theologie.
 

Tagungsprogramm und Informationen zur Anmeldung

Das detaillierte Tagungsprogramm und die Informationen zur Anmeldung finden Sie auf der Seite der Bernhard-Welte-Gesellschaft e. V.

 

Aktuelles

Publikationsreihen

 

Personal tools