Uni-Logo
Sections
You are here: Home Personen Dr. Lukas Schmitt

Dr. Lukas Schmitt

 

Autorenfoto - Lukas Schmitt.jpg


Raum: KG I, 1467

 

Lukas.Schmitt@theol.uni-freiburg.de

+49 (0)761 / 203-2029

 

Die Sprechstunde findet aktuell über Zoom statt: Termin buchen

  

 

Akademischer Werdegang

  • 2005–2011 Studium der Katholischen Theologie und Anglistik an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und dem University College Dublin (Staatsexamen)
  • 2006–2011 Studium der Anglistik, Philosophie der Religion und Betriebswirtschaftslehre an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Magister Artium)
  • 2007–2011 Stipendiat der Stiftung der Deutschen Wirtschaft
  • 2008–2011 Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes
  • 2006–2007 Wissenschaftliche Hilfskraft am Arbeitsbereich Religionspädagogik (Prof. Dr. Werner Tzscheetzsch)
  • 2007–2011 Wissenschaftliche Hilfskraft am Arbeitsbereich Moraltheologie (Prof. Dr. Eberhard Schockenhoff)
  • 2017–2020 Baden-Württemberg-Zertifikat für Hochschuldidaktik (Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg)
  • seit 2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Arbeitsbereich Christliche Gesellschaftslehre an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • Oktober 2021 Promotion zum Dr. theol. (s. c. l.)
    • Titel der Publikation: „Von Grenzen, Menschen und Mauern. Migrationsethische Perspektiven in der globalisierten Weltgesellschaft"
    • Betreuung durch Prof. Dr. Eberhard Schockenhoff † und Prof. Dr. Ursula Nothelle-Wildfeuer

 

Berufliche Tätigkeit

  • 2012–13 Referendariat am Staatlichen Seminar für Lehrerbildung Weingarten
  • 2013–2016 Gymnasiallehrer an der Heimschule Lender Sasbach mit den Fächern Katholische Religion, Englisch und Wirtschaft
  • 2016–2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Freiburg Advanced Center of Education im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung (Theologische Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität, Pädagogische Hochschule Freiburg)
  • seit 2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Arbeitsbereich Christliche Gesellschaftslehre (Theologische Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg)

 

Publikationen

Monographien

  • Von Grenzen, Menschen und Mauern. Migrationsethische Perspektiven in der globalisierten Weltgesellschaft (Freiburger Theologische Studien 198, hg. von Ursula Nothelle-Wildfeuer, Thomas Böhm und Magnus Striet), Herder, Freiburg i. Br. 2022 [in Erscheinung].
  • zusammen mit Judith Moser, Hinduismus – Buddhismus (Themen im Religionsunterricht 12), Institut für Religionspädagogik, Freiburg i. Br. 2016.

 

Herausgeberschaften

  • zusammen mit Ursula Nothelle-Wildfeuer (Hg.), Unter Geschwistern? Die Sozialenzyklika Fratelli tutti: Perspektiven – Konsequenzen – Kontroversen (Katholizismus im Umbruch 14, hg. von Stephan Goertz und Magnus Striet), Freiburg i. Br. 2021.

 

Artikel

  • Die Ukraine und die Verletzlichkeit von Menschen und Grenzen, in: Stimmen der Zeit 6/2022, 403–415.
  • Geschwisterlichkeit ohne Grenzen. Grenzüberschreitung als zentrales Motiv in Fratelli tutti, in: Ursula Nothelle-Wildfeuer, Lukas Schmitt (Hg.), Unter Geschwistern? Die Sozialenzyklika Fratelli tutti: Perspektiven – Konsequenzen – Kontroversen (Katholizismus im Umbruch 14), Herder, Freiburg i. Br. 2021.
  • zusammen mit Ursula Nothelle-Wildfeuer, Solidarität in der Corona-Gesellschaft (Kirche und Gesellschaft 470), Mönchengladbach 2020. Link zur PDF
  • zusammen mit Ursula Nothelle-Wildfeuer (2020), Solidarität in der Corona-Gesellschaft, in: Forum Schulstiftung 73 [geringfügig veränderter Wiederabdruck].
  • zusammen mit Benedikt Abs und Daniel Gaschick, Unterrichtseinheit "Ein Dorf mit vielen Häusern", in: Institut für Religionspädagogik der Erzdiözese Freiburg (Hg.), Religion in der Sekundarstufe 5/6, Freiburg i. Br. 2018.

 

 

Lehrveranstaltungen

Migrationsethik

  • Hauptseminar: Ethische Kontroversen um Flucht und Migration (mit mehrtägiger Exkursion nach Berlin) zusammen mit Prof. Dr. Ursula Nothelle-Wildfeuer (Christliche Gesellschaftslehre), Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (WiSe 2018/19)
  • Hauptseminar: Von Grenzen, Menschen und Mauern. Migrationsethische Perspektiven in der globalisierten Weltgesellschaft zusammen mit Prof. Dr. Ursula Nothelle-Wildfeuer (Christliche Gesellschaftslehre), Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (SoSe 2021)

 

Nachhaltigkeit

  • Hauptseminar: Grenzen des Wachstums – Nachhaltigkeit aus ökonomischer und ethischer Perspektive zusammen mit OStR‘ Vivian Conrad und der Stabsstelle Ethisch-Philosophisches Grundlagenstudium, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (WiSe 2017/18)
  • Hauptseminar: Grenzen des Wachstums – Bildung für nachhaltige Entwicklung aus ökonomischer und ethischer Perspektive zusammen mit OStR‘ Vivian Conrad und der Stabsstelle Ethisch-Philosophisches Grundlagenstudium, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (SoSe 2018)

 

Digitalisierung und KI

  • Hauptseminar: Künstliche Intelligenz und Social Innovation zusammen mit Prof. Dr. Ursula Nothelle-Wildfeuer (Christliche Gesellschaftslehre) und Dr. Michael Vollstädt (Gründerbüro), Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (WiSe 2019/20)
  • Hauptseminar: Künstliche Intelligenz – Eine Herausforderung für Anthropologie und Sozialethik? zusammen mit Prof. Dr. Ursula Nothelle-Wildfeuer (Christliche Gesellschaftslehre), Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (SoSe 2020)

 

Arbeitswelt im Wandel / Urbanität

  • Hauptseminar: Social Entrepreneurship. Neue Antworten auf die Probleme des globalen Kapitalismus? zusammen mit Prof. Dr. Ursula Nothelle-Wildfeuer (Christliche Gesellschaftslehre), Dr. Michael Vollstädt (Gründerbüro), Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (SoSe 2018)
  • Hauptseminar: Tagung Arbeit 4.0 / Bedingungsloses Grundeinkommen zusammen mit Prof. Dr. Ursula Nothelle-Wildfeuer (Christliche Gesellschaftslehre) und der Katholischen Akademie Freiburg, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (SoSe 2019)
  • Hauptseminar: Ethik in der Stadt zusammen mit Dr. Elisabeth Zschiedrich (Christliche Gesellschaftslehre), Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (WiSe 2019/20)
  • Hauptseminar und Tagung: New Work. Schöne neue Arbeitswelt? zusammen mit Prof. Dr. Ursula Nothelle-Wildfeuer (Christliche Gesellschaftslehre), der Katholischen Akademie Freiburg und dem Referat Kirche und Wirtschaft am Erzbischöflichen Seelsorgeamt Freiburg, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (SoSe 2021) 

 

Ethik / Theologische Ethik

  • Vorlesung: Einführung in die Theologische Ethik, Pädagogische Hochschule Freiburg (WiSe 2016/17)
  • Vorlesung: Einführung in die Theologische Ethik, Pädagogische Hochschule Freiburg (SoSe 2017)
  • Vorlesung: Einführung in die Theologische Ethik, Pädagogische Hochschule Freiburg (SoSe 2018)
  • Seminar: Kompaktkurs Einführung in die Ethik, Hochschule Offenburg (SoSe 2018) 

 

Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten

  • Proseminar: „Staat ohne Gott?“ Das spannungsreiche Verhältnis von Religion und Politik in der modernen Gesellschaft zusammen mit Dipl. Theol. Benedikt Rediker M.A. (Fundamentaltheologie), Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (WiSe 2018/19)
  • Proseminar: Einführung in die Theologie als Wissenschaft zusammen mit Dipl. Theol. Steffen Engler (Kirchenrecht), Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (SoSe 2019)

 

Religionsdidaktik / Religionspädagogik

  • Seminar: Mediendidaktik im Religionsunterricht, Pädagogische Hochschule Freiburg (WiSe 2016/17)
  • Hauptseminar: Konfessionell, kooperativ, kontextuell – Wie muss sich der RU verändern, damit er zukunftsfähig bleibt? zusammen mit Prof. Dr. Mirjam Schambeck (Religionspädagogik und Katechetik), Albert-Ludwigs-Universität (SoSe 2017)
  • Theorie-Praxis-Seminar: Fachdidaktische Vorbereitung für das Schulpraktikum zusammen mit Dr. Johannes Heger (Religionspädagogik und Katechetik), Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (SoSe 2017)
  • Seminar: Mediendidaktik im Religionsunterricht, Pädagogische Hochschule Freiburg (WiSe 2017/18)
  • Hauptseminar: Die professionelle Rolle des Religionslehrers im Spannungsfeld kirchlicher Anforderungen und pädagogischer Praxis zusammen mit Prof. Dr. Georg Bier (Kirchenrecht), Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (WiSe 2017/18)
Personal tools