Sections
You are here: Home Personen Prof. Dr. Ursula Nothelle-Wildfeuer Akademischer Werdegang

Akademischer Werdegang

  • 1978-1984 Studium kath. Theologie und Germanistik, für das Lehramt für die Sekundarstufe II/I an der Rhein. Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn
  • 1980-1984 Stipendiatin der Bischöfl. Studienförderung Cusanuswerk
  • 1984 Abschluss des Ersten Staatsexamens für Sekundarstufe II und I
  • 1990 Promotion im Fach „Christliche Gesellschaftslehre“ mit einer Arbeit zum Thema „‘Duplex Ordo Cognitionis’. Zur systematischen Grundlegung einer Katholischen Soziallehre im Anspruch von Philosophie und Theologie“
  • 1997 Habilitation mit einer Arbeit zum Thema „Soziale Gerechtigkeit und Zivilgesellschaft“ an der Kath.-Theol. Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn, venia legendi für das Fach Christliche Gesellschaftslehre
  • Juli 2000 Ernennung zur apl. Prof. an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

 

Personal tools