Uni-Logo
Sections
You are here: Home Nachrichten "Der 'Synodale Weg' – Signal zum Aufbruch oder Gesprächstherapie fürs Kirchenvolk?" Vortrag von Prof. Bier im Oktober

"Der 'Synodale Weg' – Signal zum Aufbruch oder Gesprächstherapie fürs Kirchenvolk?" Vortrag von Prof. Bier im Oktober

Am Montagabend, 19. Oktober 2020, wird Prof. Georg Bier im Rahmen der Urbangespräche der Kirchengemeinde Freiburg-Nord einen Vortrag mit anschließender Diskussion halten.

Nicht wenige deutsche Katholikinnen und Katholiken haben ein Problem mit ihrer Kirche. Sie kritisieren innerkirchlichen Machtmissbrauch und die klerikal geprägte Kirchenstruktur, die ihn begünstigt. Sie fordern grundlegende Änderungen, Zugang zum Weihesakrament für Frauen, mehr Mitbestimmung für Laien. Viele hoffen auf den „Synodalen Weg“. Sind die Hoffnungen begründet? Oder
werden die Gespräche am Ende wieder einmal folgenlos bleiben? Welche Reformen sind kirchenrechtlich überhaupt möglich – und wo stößt der Reformwille an unüberwindliche Grenzen?

 

Alles Weitere zur Veranstaltung können Sie dem Flyer entnehmen.

Personal tools